Fröhlings ungewöhnliche Anstachel-Methoden

"Trainer, ich hab's dir gezeigt"

+
Torsten Fröhling stachelte Marius Wolf an.

München - Nach einem tollen 60-Meter-Solo erzielte Marius Wolf den Ausgleich beim 2:1-Sieg der Löwen. Torsten Fröhling hatte den Offensivmann zuvor angestachelt.

Löwen-Coach Torsten Fröhling hat offenbar manchmal ungewöhnliche Methoden, seine Spieler anzustacheln. Beim 2:1-Sieg gegen Bochum zeigten diese Erfolg. Über Marius Wolf, der das 1:1 erzielte, verriet der Löwen-Trainer: "Ich habe ihm gestern noch gesagt: 'Du bist kein Spieler von Anfang an.' Nach dem Spiel hat er gesagt: 'Trainer, ich hab's dir gezeigt.' Wir haben gestern noch geflachst, dass wir einen Antrag stellen, dass er den Ball auch werfen darf. Heute hat er gezeigt, dass er auch schießen kann."

Der Jungspund zeigte sich dagegen aber ganz bescheiden: "Im Sommer habe ich noch von ein paar Szenen bei den Profis geträumt, aber dass es so gut läuft, hätte ich nie gedacht." Bei seinem starken 60-Meter-Spurt habe er nicht viel nachgedacht. "Ich habe mir den Ball vorgelegt, bin hinterhergerannt und habe geschaut, was geht." Und es ging so einiges: Denn Wolf traf bekanntlich zum wichtigen zwischenzeitlichen Ausgleich und machte damit seine Teamkollegen wieder bissig.

Und Wolf war ganz der Meinung seines Trainers, dass 1860 nur auf sich selber schauen sollte. Denn: "Wenn wir die Punkte machen, dann ist alles andere egal."

Bilder und Noten zum 1860-Last-Minute-Sieg: Viele Vierer, eine Eins

Bilder und Noten zum 1860-Last-Minute-Sieg: Viele Vierer, eine Eins

bix/lk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare