Fröhling-Sonderlob für den Matchwinner

1860-Held Hain: "Der Erfolg muss uns pushen"

+
Matchwinner Stephan Hain: Läuft er nun öfter für die Löwen auf?

München - Mit seinem Last-Minute-Treffer war Stephan Hain der Matchwinner beim Spiel gegen Bochum. Er hofft auf eine Erfolgsserie.

Natürlich war Sechzig-Trainer Torsten Fröhling nach dem Sieg in letzter Sekunde gegen den VfL Bochum zufrieden. Kaputt, aber zufrieden. Doch er vergaß auch nicht, sich bei den beiden entscheidenden Spielern zu bedanken.

Nicht nur für Marius Wolf, bei dem das Lob etwas ungewöhnlich ausfiel, sondern auch für Stephan Hain fand er viele warme Worte. Befindet dieser sich schließlich nach einer gefühlt ewig währenden Verletzungspause noch mehr oder weniger in der Wiederfindungs-Phase: "Großes Lob, was er geleistet hat. Er hat Bochum beschäftigt und richtig gut Fußball gespielt. Ich freue mich für Stephan, weil er eine lange Leidenszeit hatte."

Der gab sich währenddessen aber ganz als Teamplayer. "Die ganze Mannschaft hat nach der Pause eine Reaktion gezeigt", sagte Hain nach dem Sieg gegen den VfL. Er forderte aber auch: "Wir müssen jetzt nachlegen. Der Erfolg muss uns pushen." Sein Rezept für den Siegtreffer? "Ich habe mich einfach nur aufs Wesentliche konzentriert."

bix/lk

 

Bilder und Noten zum 1860-Last-Minute-Sieg: Viele Vierer, eine Eins

Bilder und Noten zum 1860-Last-Minute-Sieg: Viele Vierer, eine Eins

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus

Kommentare