Löwen-Investor Ismaik kondoliert 

TSV 1860: Trainer Michael Köllner trauert um seinen Vater Erich (†79)

Michael Köllner verlor am vergangenen Donnerstag seinen Vater. Trotzdem stand der Trainer des TSV 1860 am Samstag im Derby an der Seitenlinie.
+
Michael Köllner verlor am vergangenen Donnerstag seinen Vater. Trotzdem stand der Trainer des TSV 1860 am Samstag im Derby an der Seitenlinie.

Trotz der Trauer um seinen verstorbenen Vater Erich stand Michael Köllner im Derby gegen den FC Bayern an der Seitenlinie. Hasan Ismaik kondoliert und bedankt sich. 

  • Für Michael Köllner war das Derby gegen den FC Bayern am Samstag eine besondere Herausforderung. Am Donnerstag verstarb sein Vater im Alter von 79 Jahren
  • Sportchef Günther Gorenzel vertrat deshalb den Löwen-Coach bei der Pressekonferenz nach der Partie. 
  • Investor Hasan Ismaik kondoliert via Facebook und bedankt sich für den Einsatz des Trainers. 

München - Nach dem Schlusspfiff weinte Michael Köllneram Spielfeldrand. Die Nachricht vom Tode seines Vaters Erich, 79, deram Donnerstag im Marktredwitzer Klinikum verstorben war, hatte bereits die Runde gemacht. Verständlich, dass der 1860-Trainer die Kommentare zum Derbysieg Sportchef Günther Gorenzelüberließ. 

TSV 1860: Hasan Ismaik kondoliert Michael Köllner

Der Kondolenz des Österreichers schloss sichInvestor Hasan Ismaik in den Sozialen Medien an: „Lasst uns alle gemeinsam für den verstorbenen Vater unseres Trainers Michael Köllner beten. Möge seine Seele in Frieden ruhen. Unser Trainer hat trotz seiner Trauer in dieser schweren Stunde die Löwen zum Sieg geführt. Vielen Dank an ihn.“

(Ludwig Krammer)k

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare