Wichtiger Besuch in Abu Dhabi

Cassalette spricht bei Investor Ismaik vor

+
Ob die beiden Daumen auch nach dem Besuch von Cassalette (l.) bei Hasan Ismaik nach oben gehen bleibt abzuwarten.

München - Beim TSV 1860 München beginnt bereits kurz nach der Jahreswende eine ganz wichtige Zeit. Wie geht es weiter mit dem Verein und vor allem wie steht Investor Hasan Ismaik zu den Löwen?

Für den Präsidenten des TSV 1860 München Peter Cassalette startet nach dieblaue24-Informationen bereits am Dienstag die Reise nach Abu Dhabi um dort bei Ismaik vorzusprechen. Er will den Jordanier mit einem Spar-Konzept überzeugen, um weiter in den Münchner Traditionsverein zu investieren. “Für 1860 ist dieser Besuch eine Chance, vielleicht die letzte, die wir nicht verstreichen lassen dürfen. Wir müssen nach diesem letzten Strohhalm greifen, ohne aber absurde Sachen zu machen”, erklärte Cassalette.

Dieser Drei-Tage-Trip in den Nahen Osten ist für die Münchner richtungsweisend, wenn nicht sogar überlebenswichtig.

Kreuzer mit E-Mail an Ismaik

Ebenfalls in Kontakt mit dem jordanischen Investor, wenn auch nur schriftlich steht der Löwen-Sportvorstand Oliver Kreuzer. Er "habe Ismaik per Mail angeboten ihm zu präsentieren, wo die Probleme der Löwen sind" erklärte er gegenüber dieblaue24. Bislang gab es jedoch noch keine Reaktion aus Jordanien. Die Löwen benötigen allerdings unbedingt die finanzielle Unterstützung von Ismaik um sich zum einen im Winter verstärken zu können, und zum anderen die 2. Bundesliga halten zu können.

mko

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?

Kommentare