Neue Sicherheitszentrale

1860 München: Polizei für Dritte Liga im Grünwalder gerüstet

+
Die neue Polizei-­Zentrale im Grünwalder Stadion. Sollte der TSV 1860 München tatsächlich in die Dritte Liga absteigen geht es zurück ins Sechzger.

München - Sollten der TSV 1860 München tatsächlich in die Dritte Liga absteigen und dann ins Stadion an der Grünwalder Straße zurückkehren – die Polizei wäre gewappnet.

Zwischen Ostkurve und Gegentribüne entsteht gerade eine Sicherheitszentrale, deren Fertigstellung für den kommenden Juli geplant ist. Rund zweieinhalb Millionen Euro lässt sich die Stadt das Projekt kosten, in dem auch eine Erhöhung der Zäune und die Errichtung von sogenannten Vereinzelungsanlagen (Technik beim Einlass) enthalten sind.

Mit der aktuellen Situation beim TSV 1860 München hat der Bau zwar nichts zu tun – der Beschluss des Sportausschusses datiert bereits vom vergangenen September – aber er käme im Fall des Abstiegs gerade recht. Denn man würde dann etliche Klubs mit Problemfans erwarten, die ein hohes Sicherheitsaufkommen benötigen.

Das Sportreferat hatte im November 2014 den ins Auge gefassten Bau der Sicherheitszentrale u. a. noch mit der „problematischen Fanszene“ bei den Derbys zwischen 1860 II und Bayern II begründet. Und auch für den Fall, dass einer der beiden Klubs in die Dritte Liga aufsteigen sollte.

Jetzt liegt ein Abstieg aus der Zweiten in die Dritte Liga bei den Löwen weitaus näher, noch allerdings ist die Stadionfrage nicht endgültig geklärt. Aber der FC Bayern und der TSV 1860 sind derzeit in intensiven Gesprächen über die Modalitäten eines eventuellen Auszugs aus der Allianz Arena.

Vom Stadion zur Arena: So hießen Fußballtempel früher

Vom Stadion zur Arena: So hießen Fußballtempel früher

cm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“

Kommentare