Sportchef mit eindeutiger Aussage

Poschner: Weigl kostet in jedem Fall

+
Gerhard Poschner.

München - Der Abschied von Julian Weigl vom TSV 1860 München scheint beschlossene Sache. Nun hat sich Sportchef Poschner eindeutig zur Ablösesumme geäußert.

1860-Sportchef Gerhard Poschner sprach jetzt Klartext in Sachen Julian Weigl. Nachdem Gerüchte laut wurden, dass der Mittelfeldspieler im Fall eines Abstiegs der Löwen ablösefrei zu Borussia Dortmund wechseln dürfe, sagte ­Poschner am Freitag: „Ich kann bestätigen, dass uns Ju Weigl in keinem Fall ablösefrei verlassen würde. Unabhängig von der Ligazugehörigkeit.“

Allerdings wäre die Summe, die 1860 erhält, etwas niedriger, als jene für den Zweitligaspieler Weigl. Der 19-Jährige feierte in der vergangenen Saison seine Premiere in der zweiten Liga und gilt als großes Talent auf der Sechser-Position. Für zwei Spiele war er in der laufenden Spielzeit sogar Kapitän, dann wurde er jedoch degradiert.

Am Donnerstag wurde bekannt, dass Weigl zum Euro-League-Teilnehmer Borussia Dortmund wechseln wird.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Jahn Regensburg: Wo der 1860-Relegationsgegner zu packen ist 
Jahn Regensburg: Wo der 1860-Relegationsgegner zu packen ist 
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?

Kommentare