+++ Eilmeldung +++

Verheerendes Unglück am Zug: Zwei Jungen von Stromschlag getötet - Zeugen sahen brennende Menschen

Verheerendes Unglück am Zug: Zwei Jungen von Stromschlag getötet - Zeugen sahen brennende Menschen

Hoffnung ruht auf Bierofka

„Katastrophe hoch drei“: Das sagen Ex-Profis und Promis zum Löwen-Absturz

Gibt derzeit kein gutes Bild ab: Die Löwen rauschen hinab in den Amateurbereich.
+
Gibt derzeit kein gutes Bild ab: Die Löwen rauschen hinab in den Amateurbereich.

Fans und ehemaligen Löwen leiden derzeit wie nie zuvor mit ihrem Verein. Doch was erwarten sie für die Zukunft? Wir haben uns umgehört.

München - Die Löwen im freien Fall, Entsetzen und Ärger wohin man blickte. Die tz sprach nach dem feststehenden Absturz in den Amateurbereich mit Ex-Löwen und Politikern, Kultfans und Spielern. Die Reaktionen:

Peter Grosser (78), Meisterlöwe: „Mir fehlen die Worte. Damit hätte ich nie gerechnet. Ich habe auch überhaupt kein Verständnis dafür, dass es so weit gekommen ist. Ich war zwar lange Zeit überhaupt nicht mit Hasan Ismaik einverstanden. Aber wenn einer sechs Jahre lang den Verein mit hohen Millionenbeträgen immer wieder über Wasser hält, dann muss es doch möglich sein, mit ihm einen Kompromiss zu finden. Dass das nicht gelungen ist, ist nicht zu akzeptieren. Wenn zwei Parteien sehr unterschiedliche Meinungen haben, ist es immer schwierig, sich auf einen Kompromiss zu einigen. Aber diesen Kompromiss muss man eben finden - zum Wohle des Vereins. Wahrscheinlich hat hier ein neutraler Vermittler gefehlt.“

Ismaik kündigt Klage gegen 50+1-Regel an 

Christian Springer (52, Kabarettist): „Jeder 60er-Fan kann froh sein, dass das Kapitel gottgleicher Investor zuende ist. Ich hoffe jetzt, dass Ismaiks Rückzug als ein Vorbild für alle anderen dient, die den Verein unwissentlich, vorsätzlich oder aus Ignoranz in den Untergang geführt haben. Dass Ismaik weiterhin tätig sein will? Er hat ja nicht gesagt, als was. Im Fußball mit seinen vielen Aufgaben braucht man viele fleißige Menschen. Ich denke da an Balljungen, Stadionzeitschriften-Verteiler oder Linienmaler.“

Meisterlöwe Heiß über 1860-Chaos: „Das versaut mir den kompletten Urlaub“

Michael Hofmann (44), Ex-1860-Torwart: „Es ist dramatisch und traurig, was passiert ist. Nun gilt es mit den richtigen Leuten ranzuklotzen und Regionalliga-Meister zu werden - Vorbild Haching!“

Karsten Wettberg (75), einstiger 1860-Kulttrainer: „Das ist eine Katastrophe hoch drei. Ich weiß, dass es vielen ganz recht ist, dass es jetzt im Amateurlager und im Grünwalder Stadion weitergeht. Ich kann mich damit aber nicht anfreunden. Hasan Ismaik hat leider auf auswärtige Berater vertraut, die vom Zweitliga-Fußball keinerlei Kenntnis hatten.“

News-Blog: Hier erfahren Sie alle Entwicklungen rund um die Löwen

Hep Monatzeder (65, Grüne, Ex-Bürgermeister und langjähriger Aufsichtsrat): „Die Entwicklung war abzusehen. Ich habe immer Probleme mit dem Investor gehabt. Das war wohl auch der Grund, warum die Delegierten mich damals nicht wollten, weil ich diese Kritik auch immer deutlich kommuniziert habe. Ich wollte nicht mit ihm zusammenarbeiten. Herr Ismaik ist in seinen Handlungen nicht nur bemerkenswert unstet, er hat auch keine Ahnung vom Fußball und will dennoch mitreden. Und damals hätte noch die Möglichkeit bestanden, ihn auszubezahlen. Ich war mit mehreren Leuten in Verhandlung. Aber viele haben es nicht geglaubt, haben gedacht: Jetzt kommt der große Retter. Aufstieg, Champions League - die großen Träume. Das ist nun ein ganz trauriges Kapitel, und es tut mir wahnsinnig leid. Es wird schwer genug, es weiß ja im Grunde kein Mensch, wie es nun weitergehen soll. Ich wünsche den Löwen ganz viel Glück.“

Stadionfrage: Hoeneß wartet auf die Löwen

Thomas Häßler (51, Ex-Löwe): Nach dem sportlichen Abstieg gleich noch einer - das ist unfassbar und tut mir im Herzen weh. Ich kann nur die Daumen drücken, dass Sechzig so schnell wie möglich wieder zurückkommt. Leicht wird das bei den Begleitumständen nicht. Hoffentlich übernimmt Daniel Bierofka die Aufgabe als Trainer und baut eine Mannschaft zusammen, die eine gute Rolle spielen kann.

ska, kv, lk, mb, gib

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Kommentare