Und jetzt der Matchwinner

Moniz über Ortega: "Am Anfang der Schlechteste"

+
Matchwinner Stefan Ortega.

München - Den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga beim FC St. Pauli haben die Löwen vor allem ihrem Torhüter zu verdanken. Doch Stefan Ortega war zu Saisonbeginn noch nicht so gut, erzählt Trainer Ricardo Moniz.

Keine Frage: Nach diesem 5. Zweitliga-Spieltag ist Stefan Ortega endgültig angekommen bei den Löwen! Der Neuzugang von Arminia Bielefeld, seit Gabor Kiralys Degradierung und dessen anschließendem Abschied zum FC Fulham die neue Nummer 1 im Sechziger-Tor, sicherte mit einer super Leistung den Löwen-Sieg auf St. Pauli und ließ besonders bei zwei Paraden seine beeindruckende Reaktionsschnelligkeit aufblitzen. Die Note 1 (siehe unten in der Fotostrecke) bekam er völlig zurecht, und auch am Tag nach dem Spiel war Trainer Ricardo Moniz noch immer beeindruckt von der Leistung seines Torhüters.

"Wir haben mit Glück und einem fantastischen Ortega im Tor gewonnen. Schon in Heidenheim hat er uns gerettet", sagte der Niederländer, der mit einer verblüffenden Feststellung aufwartete. "Am Anfang der Vorbereitung war er der Schlechteste. Erst als Gabor Kiraly suspendiert wurde, hat es Klick bei ihm gemacht. Das habe ich in seinen Augen gesehen. Ab diesem Zeitpunkt war er ein anderer Junge", schildert der Coach die wenige Wochen dauernde Entwicklung des 21-Jährigen vom Wackelandidaten zum Matchwinner. Moniz beeindruckte dabei die Art und Weise, wie der Halb-Spanier mit seinem Holperstart bei den Löwen umging. "Auch vorher war Ortega nie angefressen, er entwickelt sich in aller Ruhe."

Der Spieler selbst ist natürlich happy, endlich zeigen zu können, was er drauf hat. "Die ersten Wochen waren schwierig, aber mittlerweile bin ich voll akzeptiert in der Mannschaft. Ich kann sagen, dass ich angekommen bin", erzählt Ortega, der sich bei seinem Torwartspiel an einem mehrfachen Welttorhüter orientiert. "Wenn ein Torwart Ruhe ausstrahlt, wirkt sich das auf die Mannschaft aus, das habe ich an Iker Casillas immer bewundert. Mir macht es Spaß, wenn ich mich am Spiel beteiligen kann."

Dass Ortega auch zu Bayern-Keeper Manuel Neuer aufschaut und findet, dass "da zurzeit keiner rankommt", dürften ihm die Löwen-Fans angesichts der gezeigten Leistung in Hamburg locker verzeihen.

Bilder & Noten zum Löwen-Sieg: Einer verdiente sich die 1

Bilder & Noten zum Löwen-Sieg: Einer verdiente sich die 1

wi/lk

Auch interessant

Meistgelesen

Vor Schicksalsspiel: Ismaik holt zum Rundumschlag aus 
Vor Schicksalsspiel: Ismaik holt zum Rundumschlag aus 
Pereiras Forderung an seine Löwen: „Laufen, laufen, laufen, laufen!“
Pereiras Forderung an seine Löwen: „Laufen, laufen, laufen, laufen!“
20-Millionen-Zahlung: Was will Ismaik mit seiner Hinhaltetaktik?
20-Millionen-Zahlung: Was will Ismaik mit seiner Hinhaltetaktik?

Kommentare