1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

TSV 1860 München: Der Spielplan für die Regionalliga-Saison 2017/2018

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Denis Huber, Uli Kellner, Fabian Müller

Kommentare

Der TSV 1860 München wird seine Heimspiele im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße austragen.
Der TSV 1860 München wird seine Heimspiele im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße austragen. © sampics / Stefan Matzke

Für den TSV 1860 München und seine Fans ist in der Regionalliga alles neu. Das ist der Spielplan mit allen Terminen für die Saison 2017/2018.

München - Google Maps verzeichnet derzeit verstärkt Klicks aus dem bayerischen Raum. Löwen-Fans wollen wissen: Wie kommt man noch mal nach Memmingen? Fährt auch nach Buchbach ein Direktzug (Antwort: nein)? Diese Fragen müssen sich in dieser Saison die Fans des TSV 1860 München stellen, der in die Regionalliga abgestiegen ist. Mit Spielorten, die die Anhänger der Blauen bislang eher nicht auf dem Schirm hatten. Rosenheim statt Berlin. Garching statt Bochum. 

Nach dem Auftaktsieg gegen den FC Memmingen im Allgäu hat der TSV 1860 München acht Tage später sein erstes Heimspiel  - Gegner ist Wacker Burghausen, gespielt wird im Stadion an der Grünwalder Straße. Bereits am dritten Spieltag geht es nach Buchbach, das wegen seines Spanferkels nicht nur bei Daniel Bierofka einen legendären Ruf genießt. Ein besonderes sportliches Schmankerl hält der Spielplan am drittletzten Spieltag bereit: Sollte es für Bayern II und/oder 1860 um den Aufstieg gehen, wird viel vom Ausgang des Derbys abhängen. Am vorletzten Spieltag haben die Löwen spielfrei.

Regionalliga-Spielplan: Vier Spiele während der Wiesn

Und: Gleich viermal lässt sich in der Regionalliga-Saison aus Sicht der Fans Fußball mit Oktoberfestbier kombinieren: Zwei Heim- und zwei gut erreichbare Auswärtsspiele (Unterföhring, Eichstätt) fallen für den TSV 1860 München in die heuer 18-tägige Wiesnzeit. Happig wird es laut Spielplan am 16. und 18. August, wo binnen drei Tagen zwei Löwen-Heimspiele angesetzt sind (Mittwoch/Freitag). BFV-Sprecher Thomas Müther klärt jedoch auf: „Das steht nur vorläufig so drin; wenn der DFB-Pokal am Wochenende davor terminiert ist, wird sich da ziemlich sicher noch was verschieben.“

Saison 2017/2018: Das ist der Regionalliga-Spielplan des TSV 1860 München

Sp.Heim-GastTerminErgebnis
1FC Memmingen-1860 München13.07.2017, 19 Uhr1:4
21860 München-Wacker Burghausen21.07.2017, 19 Uhr 3:1
3TSV Buchbach-1860 München26.07.2017, 19 Uhr1:0
41860 München-1860 Rosenheim29.07.2017, 14 Uhr2:0
51860 München-1. FC Nürnberg II01.08.2017, 14 Uhr5:3
6SV Schalding-Heining-1860 München05.08.2017, 14 Uhr1:4
71860 München-FV Illertissen17.08.2017, 19 Uhr5:0
8SV Seligenporten-1860 München26.08.2017, 16 Uhr0:0
91860 München-FC Ingolstadt II01.09.2017, 19 Uhr0:0
10VfR Garching-1860 München09.09.2017, 14 Uhr0:3
111860 München-Greuther Fürth II15.09.2017, 19 Uhr1:0
12FC Unterföhring-1860 München23.09.2017, 14 Uhr0:3
131860 München-1. FC Schweinfurt 0530.09.2017, 14.05 Uhr3:1
14VfB Eichstätt-1860 München03.10.2017, 14 Uhr1:2
151860 München-FC Pipinsried06.10.2017, 19 Uhr3:0
16FC Augsburg II-1860 München15.10.2017, 15 Uhr3:2
171860 München-FC Bayern II22.10.2017, 15 Uhr0:1
18spielfrei-27./28.10.2017 -
191860 München-SpVgg Bayreuth31.10.2017, 14.05 Uhr3:0
201860 München-FC Memmingen03.11.2017, 19 Uhr2:0
21Wacker Burghausen-1860 München11.11.2017, 14 Uhr2:0
221860 München-TSV Buchbach20.11.2017, 20 Uhr(verlegt auf den 6. März 2018) 2:1
231860 Rosenheim-1860 München26.11.2017, 14 Uhr1:1
241860 München-SV Schalding-Heining01.12.2017, 19 Uhr3:0
251. FC Nürnberg II-1860 München24.02.2018, 13 Uhr2:2
26FV Illertissen-1860 München03.03.2018, 14 Uhr(verlegt auf den 24. April 2018)
221860 München-TSV Buchbach06.03.2018, 20 Uhr2:1
271860 München-SV Seligenporten09.03.2018, 19 Uhr3:0
311860 München-FC Unterföhring14.03.2018, 19 Uhr2:0
28FC Ingolstadt II-1860 München19.03.2018, 18 Uhr(verlegt auf den 17. April 2018, 19 Uhr) 1:4
291860 München-VfR Garching24.03.2018, 14 Uhr4:1
30Greuther Fürth II-1860 München28.03.2018, 19 Uhr0:2
311860 München-FC Unterföhring02.04.2018, 14 Uhr(verlegt auf den 14. März 2018) 2:0
321. FC Schweinfurt 05-1860 München07.04.2018, 14.05 Uhr1:3
331860 München-VfB Eichstätt14.04.2018, 12.30 Uhr5:0
28FC Ingolstadt II-1860 München17.04.2018, 19 Uhr1:4
34FC Pipinsried-1860 München17.04.2018, 18 Uhr(verlegt auf den 5. Mai 2018, 17 Uhr)
351860 München-FC Augsburg II21.04.2018, 14.05 Uhr1:1
26FV Illertissen-1860 München24.04.2018, 19 Uhr0:2
36FC Bayern II-1860 München29.04.2018, 15.30 Uhr
34FC Pipinsried-1860 München05.05.2018, 17 Uhr
38SpVgg Bayreuth-1860 München12.05.2018, 14 Uhr

Regionalliga Bayern: Auftakt des TSV 1860 ist geglückt

Der Auftakt in die Regionalliga-Saison ist dem TSV 1860 München schon einmal geglückt. Mit 4:1 besiegten die Löwen den FC Memmingen. Die Mannschaft von Trainer und Ur-Löwe Daniel Bierofka gefiel über weite Strecken der Partie. Nun steht gegen den SV Wacker Burghausen das erste Pflicht-Heimspiel der ersten Mannschaft der Löwen im Grünwalder Stadion seit mehr als 12 Jahren an (das Spiel wird im Live-Stream übertragen). Einige Leistungsträger waren nach dem hart erkämpften Auftaktsieg angeschlagen, für die Heimpremiere sollte es aber zumindest bei Offensivspieler Timo Gebhart reichen. 

Überraschung im Spielplan der Löwen

Der Dauerkartenverkauf des TSV 1860 München für die Regionalliga ist indes schon in voller Fahrt. Zwischenzeitlich musste der Verein den Verkauf sogar stoppen, der Andrang war zu groß. Auf dem Bestellformular fand sich eine kleine Überraschung: „Aufgrund einer zu erwartenden Spielstrafe kann der TSV 1860 München aktuell nur 17 Heimspiele mit der Dauerkarte anbieten.“ Bei 19 Vereinen in der Regionalliga müssten es eigentlich 18 Heimspiele sein. Die Ausschreitungen in der Relegation gegen Jahn Regensburg werden wohl der Grund sein, dass die Löwen im Spielplan der Regionalliga Bayern möglicherweise mit einem „Geisterspiel“ als Strafe rechnen. 

Auch interessant

Kommentare