Interesse bestätigt

Darmstadt buhlt offen um Stark

+
Begehrt: Yannick Stark.

München - Yannick Stark hat das Interesse des SV Darmstadt geweckt. Das bestätigt Dirk Schuster, Coach des Löwen-Konkurrenten.

Das Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern war kein Vergnügen für Yannick Stark. Lange stand er an der Seitenlinie zur Einwechslung bereit. Doch weil es im Spiel drunter und drüber ging und es am Ende einen 2:3-Rückstand aufzuholen galt, statt einen Vorsprung zu verteidigen, blieb Stark trotzdem draußen.

Der 23-Jährige ist kein Stammspieler bei Sechzig. Das ruft die Konkurrenz auf den Plan: Der SV Darmstadt würde den Mittelfeldspieler gerne verpflichten. Das bestätigte deren Coach Dirk Schuster gegenüber Radio FFH. Er bezifferte die Chancen, Stark zu bekommen, aus finanziellen Gründen auf "unter 50 Prozent".

Und tatsächlich ist es eher unwahrscheinlich, dass die Sechziger Stark tatsächlich ziehen lassen. Schließlich verließ mit Stefan Wannenwetsch (nach Ingolstadt) bereits ein anderer zentraler Mittelfeldmann die Münchner.

lin

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!

Kommentare