Spekulationsobjekt gleich ums Eck

1860 will ihn: Fürth-Flügelflitzer ist schon in Spanien

Estepona - Die Löwen haben Interesse am Fürther Weilandt, der mit seinem Klub praktischerweise auch gerade in Spanien trainiert, während der TSV 1860 München im Trainingslager weilt.

Das jüngste Spekulationsobjekt ist gerade mal 20 Autominuten entfernt – im Teamquartier der SpVgg Greuther Fürther, die ihr Wintercamp ebenfalls an der Costa del Sol aufgeschlagen hat. Sein Name: Tom Weilandt, ein 23 Jahre alter Außenbahnspieler, den die Franken offenbar für verzichtbar erklärt haben. Ist das der Mann, der den flügellahmen Löwen auf die Sprünge helfen könnte? „Ööh“, brummt 1860-Coach Benno Möhlmann und verweigert gekonnt die Aussage: „Ich bin kein Spekulatius. Ich denke, ich fahre ganz gut damit, Stellung zu nehmen, wenn die Leute verpflichtet sind.“

Dass dies noch diese Woche geschehen könnte, bestätigt zumindest der Sportchef des TSV 1860. „Das ist ein interessanter Spieler“, gibt Oliver Kreuzer nach dem Vormittagstraining zu. „Sein Vertrag läuft ja aus in Fürth.“ Der Wechsel des früheren U-18-Nationalspielers könnte „ein Thema werden“. Dafür spricht auch, dass die Löwen mit Weilandts Berater (Ersin Akan) eng im Kontakt stehen. Julian Weigl und Marius Wolf wurden mit seiner „Hilfe“ zu Geld gemacht, Rubin Okotie und Richard Neudecker zählen ebenfalls zu seinen Klienten.

Flügel-Kandidat: Verteidiger Tom Weilandt (23). 

Platz im Kader wäre jetzt, nachdem bereits vier Eigengewächse die Löwen verlassen haben. Emanuel Taffertshofer, der zwei Mal bei den Profis aushelfen durfte, schließt sich den Würzburger Kickers an. Korbinian Vollmann, das ewige Talent, wechselt zum SV Sandhausen. „Ich denke, er will jetzt einen totalen Neuanfang“, sagt Kreuzer über den frustrierten Vollmann, der vor Jahren schon mal an Haching verliehen war: „In den letzten vier Jahren hat er 24 Spiele für die Profis gemacht, trotz der vielen Trainerwechsel. So gesehen verstehe ich ihn.“ Vor Taffertshofer und Vollmann hatten bereits Stephané Mvibudulu (Stuttgarter Kickers) und Fejsal Mulic (Vertrag aufgelöst) das Weite gesucht.

Möhlmann wirkt zufrieden mit dem Stand der Kader-Bauarbeiten. Sascha Mölders und Jan Mauersberger waren ihm wichtig, dafür sagt er zum Thema Tom Weilandt: „Kann klappen. Kann nicht klappen. Ich bin da ein bisschen entspannter jetzt.“

Uli Kellner

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Alle Infos zur Relegation 2017: Termine, Modus und TV-Übertragung
Alle Infos zur Relegation 2017: Termine, Modus und TV-Übertragung
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Kommentar zur 1860-Relegation: Parallelen zu Wolfsburg
Kommentar zur 1860-Relegation: Parallelen zu Wolfsburg
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim

Kommentare