1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Zweiter Mannheim-Coup: 1860 vor Transfer von Joseph Boyamba

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Isbaner

Kommentare

Joseph Boyamba (SV Waldhof Mannheim, 9) im Zweikampf mit Stephan Salger (TSV 1860 Muenchen, 6), SV Waldhof Mannheim vs. TSV 1860 München
imago1010767671h.jpg © IMAGO/Eibner-Pressefoto

Der TSV 1860 München feilt weiter am Kader für die nächste Saison. Jetzt soll der Transfer vom Mannheimer Joseph Boyamba kurz vor dem Abschluss stehen.

München - Der TSV 1860 München war auf dem Transfermarkt bereits aktiv. Acht Neuzugänge konnten die Löwen für die kommende Saison schon an Land ziehen. Nun soll der Nächste folgen. Wie dieblaue24 berichtet, sind die Münchner an Joseph Boyamba vom Liga-Konkurrenten SV Waldhof Mannheim dran. Der 25-Jährige Außenstürmer soll die Offensive der Sechzger weiter verstärken auf dem Weg Richtung Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Joseph Boyamba: Der Stürmer soll schon auf dem Gelände des TSV 1860 gesehen worden seien

Joseph Boyamba sei auch schon in Giesing zu Besuch gewesen. Cheftrainer Michael Köllner soll dem 25-Jährigen bereits die Anlage des TSV 1860 München an der Grünwalder Straße gezeigt haben. Ein Wechsel zu den Löwen rückt demnach immer näher und könnte sogar bis Ende der Woche schon verkündet werden. Denn am Freitag beginnt der offizielle Trainingsstart mit den ersten Leistungstests für die Löwen.

In der vergangenen Saison gehörte Joseph Boyamba stets zum Stammpersonal des SV Waldhof Mannheim. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 25-Jährige auf 35 Einsätze für den SV. Dabei steuerte er sechs Vorlagen und acht Tore für den Drittligisten bei. Eines davon auch gegen die Löwen am 31. Spieltag in der vergangenen Saison. Das Rückspiel verloren die Münchner mit 0:3 und mussten einen herben Rückschlag im Kampf um den Aufstieg einstecken.

Nach Jesper Verlaat wäre Boyamba der zweite Neuzugang vom SV Waldhof Mannheim

Boyambas Vertrag läuft diesen Sommer beim SV Waldhof Mannheim aus. Der TSV 1860 könnte den Außenspieler dementsprechend zum Nulltarif verpflichten. Damit wäre er der zweite Spieler, den die Löwen vom direkten Aufstiegs-Konkurrenten ablösefrei loseisen. Mannheims Innenverteidiger Jesper Verlaat wechselte bereits nach Vertragsende bei den Mannheimern an die Grünwalder Straße. (Sebastian Isbaner)

Auch interessant

Kommentare