Defensivspieler empfiehlt sich

Abschied aus München? Aaron Berzel spielt in Köln vor

Viktoria Köln testet zurzeit den Ex-Löwen Aaron Berzel.
+
Viktoria Köln testet zurzeit den Ex-Löwen Aaron Berzel.

Aaron Berzel, zuletzt bei Türkgücü München unter Vertrag, spielt beim Ligakonkurrenten Viktoria Köln vor.

München - Der Ex-Löwe Aaron Berzel ist zurzeit vereinslos. Aus diesem Grund testet ihn zurzeit Viktoria Köln, 12. der vergangenen Drittliga-Saison. Die Kölner haben aktuell noch einen sehr dünnen Kader, der gerade einmal 20 Akteure betrifft. Dies ist darauf zurückzuführen, dass nach 14 Abgängen erst acht Neuzugänge gefolgt sind. Neben Berzel testet der Verein auch Domenico Alberico, der zuletzt für die Reserven von Hoffenheim und Stuttgart in der Regionalliga auf dem Platz stand.

Berzel: Über 100 Drittliga-Einsätze

Der 29-Jährige kommt inzwischen auf 125 Drittliga-Spiele. So stand er bis zum 01.07. diesen Jahres noch für Türkgücü München unter Vertrag, wo er bedingt durch Verletzungen in der Rückründe weniger zum Zug kam und es deshalb auf 26 Einsätze brachte. Drittliga-Erfahrung sammelte er weiterhin bei Babelsberg, Preußen Münster, TSV 1860 München und SV Darmstadt 98. Für die Lilien lief er sogar 2014/15 dreimal in der 2. Bundesliga auf.

Berzel: „München ist und bleibt blau“

Dass der Abgang Berzels von Türkgücü München nicht ganz reibungslos verlief, dürfte bekannt sein. Nach auskurierter Verletzung spielte er ohne richtige Begründung kaum eine Rolle, weshalb es zur vorzeitigen Vertragsauflösung kam. Der ehemalige Löwe postete anschließend auf Instagram: „MÜNCHEN IST UND BLEIBT BLAU“. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare