Löwen wollen sich für die Zukunft aufstellen

Stadion, Dauerkarten, Image: TSV 1860 startet nächste große Umfrage

Michael Köllner zeigt mit der linken Hand auf den Betrachter, außerdem wird für eine Umfrage geworben
+
Auch Michael Köllner ist gespannt: Wie werden die Löwen-Fans bei der zweiten großen Umfrage abstimmen?

Beim TSV 1860 wird weit über die laufende Saison hinausgeschaut. Der Verein befragt seine Fans auf seiner Homepage zu drei Themenschwerpunkten. Doch das Ganze hat einen Haken.

München - Rein sportlich betrachtet droht dem TSV 1860 ein relativ unspannendes Saisonfinale in der 3. Liga, umso mehr rücken die blauen Zukunftsfragen in den öffentlichen Fokus. Nach der ersten, eher allgemein gehaltenen Online-Umfrage aus dem Januar hat der Klub auf seiner Homepage nun die Version 2.0 gestartet, in der es ans Eingemachte geht.

Zu drei Themenkomplexen wollen die Löwen die Haltung ihrer Anhängerschaft eruieren: Stadion, Dauerkartensituation und Image(korrektur). Ein Überblick.

TSV 1860 mit Online-Umfrage: Soll Grünwalder ausgebaut oder ein neues Stadion gebaut werden?

Stadion: Im August 2020 gab die Stadt München den positiven Vorbescheid bekannt. Sprich: Die Machbarkeitsstudie des Frankfurter Architekturbüros Speer & Partner ist prinzipiell genehmigungsfähig. Im April soll im Sportausschuss der Stadt über die Beschlussvorlage des Sportreferats diskutiert werden. Wann eine Entscheidung über die mögliche Ertüchtigung des Stadions für die Zweite Liga (18.100 Plätze, VIP-Logen, über 30 Millionen Euro Kosten) getroffen werden kann, steht in den Sternen. Durch die Corona-Krise haben sich die Prioritäten der Stadt deutlich verschoben.

Die Löwen wollen von ihren Fans wissen, ob das aktuelle Stadion umgebaut werden soll, falls ja, auf welche Kapazität, oder, falls nein, wo nach einem Standort für einen Neubau gesucht werden sollte. Insgesamt sind acht Fragen für das Thema Stadionzukunft reserviert, bis hin zur Gas­tronomie: „Würdest du zukünftig lieber im Stadion essen und trinken, wenn der TSV 1860 München an den Umsätzen beteiligt wäre?“

TSV 1860 mit Online-Umfrage: Wie viele Fans würden sich wieder eine Dauerkarte sichern?

Dauerkarten: Knapp 11.000 virtuelle Saisontickets, davon zwei Drittel ohne das Recht auf (Teil-)Rückerstattung, kauften die Fans für die aktuelle Spielzeit - eine in diesem Umfang bundesweit beispiellose Solidaritätsaktion. Angesichts der unsicheren Zuschauer-Prognosen für die kommende Saison wollen die Löwen nun die Wiederholungs-Bereitschaft ihres Anhangs ausloten. Mit Blick auf die Finanzplanung nur allzu verständlich.

Image: Für was soll er stehen, der Löwe, wenn der Kernfaktor Erfolg aus Gründen der finanziellen (Selbst-)Beschränkung nur eine Nebenrolle spielt? Für die Vermarktung sind Kenntnisse über Wertepräferenzen bei Teamgeist, sozialer Verantwortung, Leidenschaft oder Wehrhaftigkeit essenziell. Entsprechend fällt der Fragenkatalog in dieser Kategorie aus. In weiten Teilen ist er halt immer noch ein unbekanntes Wesen, der Fan.

Wie uns vom Klub am Freitag mitgeteilt wurde, ist die Mühe eventueller Spaßvögel vergebens. Offensichtlich unsinnige Fragebögen kämen nicht in die Wertung, auch Mehrfach-Ausfüllern sei ein interner Riegel vorgeschoben. Pro IP-Adresse seien nur zwei Abgaben möglich.

(Ludwig Krammer)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare