"Ich bin auch sehr, sehr enttäuscht"

Unerschütterlich: Ismaik hat noch Hoffnung

+
Hasan Ismaik.

München - Mit eineinhalb Tagen Verspätung hat sich 1860-Partner Hasan Ismaik auf seiner Facebook-Seite zu Wort gemeldet.

Saft- und kraftlose Löwen sind am Sonntag mit 1:3 in Karlsruhe unter die Räder gekommen. Dass es Hasan Ismaik nicht geschmeckt haben dürfte, ist klar. In der Nacht zum Montag hat sich der Investor dann auch via Facebook zu Wort gemeldet. "Ich kann mich sehr gut in Euch hineinversetzen. Ich bin auch sehr, sehr enttäuscht", richtet er seine Worte an die Fans.

"Keine positiven Nachrichten aus Karlsruhe" habe er vernommen. Doch auch Ismaik liest die Tabelle. Und sieht, dass 1860 weiterhin den Relegationsplatz belegt, also den Liga-Verbleib aus eigener Kraft schaffen kann. Oder wie er es ausdrückt: "Solange es Hoffnung gibt, hat die Zukunft eine Chance."

lin

Liebe Löwen-Fans,leider gab es keine positiven Nachrichten aus Karlsruhe. Ich kann mich sehr gut in Euch...

Posted by Ismaik1860 on Montag, 4. April 2016

Auch interessant

Meistgelesen

Bierofkas Fragezeichen bei 1860: Das zweite Trainingslager muss Antworten liefern
Bierofkas Fragezeichen bei 1860: Das zweite Trainingslager muss Antworten liefern
Mölders verrät: Über dieses Vertragsdetail war er sich mit Sechzig nicht einig
Mölders verrät: Über dieses Vertragsdetail war er sich mit Sechzig nicht einig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.