Unser Onlineredaktion enthüllte den Namen

Offiziell: Zweiter Barca-Profi wird ein Löwe!

+
Shakehands mit Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner: Edu Bedia (l.).

München - Unsere Onlineredaktion hatte den Namen enthüllt, jetzt ist er offiziell: Edu Bedia (25) wird der zweite Barcelona-Neuzugang des TSV 1860 München.

Das postete der TSV 1860 am frühen Nachmittag bei Facebook.

Das Geheimnis der Löwen hielt nicht lange: Wenige Minuten, nachdem der Verein am Montag um 13.29 Uhr angekündigt hatte, am Montag noch einen Neuzugang bekanntzugeben, enthüllte unsere Onlineredaktion schon den richtigen Namen des (dann nicht mehr) Unbekannten: Edu Bedia (25).

Kurz nach unserm Artikel folgte dann die offizielle Pressemitteilung: Edu Bedia wird ein Löwe. "Der 25-Jährige, früherer U20- und U21-Auswahlspieler Spaniens, absolvierte für seinen Heimatklub Racing Santander 34 Spiele in der Primera Division, kam dreimal im UEFA-Cup zum Einsatz", heißt es in der Pressemitteilung. Er unterschrieb beim TSV 1860 einen Dreijahresvertag. Die Transferrechte liegen komplett bei den Löwen.

"Mit Edu haben wir den gesuchten kreativen und torgefährlichen offensiven Mittelfeldspieler gefunden, der uns mit Sicherheit sehr viel Freude bereiten wird", sagt Gerhard Poschner. Für den Geschäftsführer Sport der Löwen besitzt Edu das "perfekte" Fußballer-Alter: "Er ist noch jung, bringt aber gleichtzeitig sehr viel Erfahrung aus der ersten und zweiten spanischen Liga mit."

Kurzvita

Eduardo Bedia Pelaez, kurz Edu genannt, wurde am 23. März 1989 in Santander geboren. Dort durchlief er alle Nachwuchsteams und gab am 24. September 2008 sein Debüt in der ersten Mannschaft von Racing Santander. Insgesamt kam er in vier Spielzeiten 34 Mal in der Primera Division zum Einsatz. Zwischendurch war er ein halbes Jahr an UD Salamanca ausgeliehen. Zur Saison 2012/2013 wechselte er zu Hercules Alicante in die Segunda Division, bestritt dort 33 Spiele (fünf Tore, acht Assists). Auch bei Barca B, wo er die letzte Spielzeit absolvierte, gehörte er zu den Leistungsträgern, trug in 39 Spielen mit sieben Toren und zwei Assists maßgeblich dazu bei, dass die Katalanen sich in der zweithöchsten Spielklasse Spaniens auf Rang drei platzierten. Der Linksfuß kam zudem fünf Mal für die U20 und zwei Mal für die U21 Spaniens zum Einsatz.

Wer kommt nach Sánchez noch? Die 1860-Gerüchte

Schon sieben Neue - und sonst? Alle 1860-Gerüchte

Armin Linder mit Material aus PM

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Bierofka und Buchbach: Da war doch was
Bierofka und Buchbach: Da war doch was
Eichin gibt Comeback bei Ex-Arbeitgeber
Eichin gibt Comeback bei Ex-Arbeitgeber

Kommentare