Keine Freigabe von Augsburg

Wechsel von Torjäger Bekiroglu offenbar geplatzt

+
Efkan Bekiroglu (r.) bleibt wohl beim FC Augsburg II.

Zuletzt wurde dem TSV 1860 Interesse an Efkan Bekiroglu vom FC Augsburg II nachgesagt. Doch laut eines Medienberichts kommt ein Transfer heuer nicht mehr zustande.

Eigentlich wollten die Löwen in der Winterpause nach Michael Görlitz noch einen weiteren Spieler verpflichten. Efkan Beliroglu vom FC Augsburg II soll hierfür der heißeste Kandidat gewesen sein. Doch offenbar hat sich der Transfer zerschlagen. Der FC Augsburg verweigert auf Ansinnen von Chefcoach Manuel Baum die Freigabe. Angeblich will der Trainer seine Reserve nicht weiter schwächen, nachdem bereits sechs Spieler den Verein gewechselt haben. Nach tz-Informationen denkt man beim FCA sogar darüber nach, dem Offenisvmann einen Profivertrag anzubieten.

Bekiroglus Vertrag läuft im kommenden Sommer aus. Möglich, dass die Sechzger dann einen neuen Anlauf wagen - falls es mit dem Profivertrag doch nicht klappen sollte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die blaue Mängelliste - Darum tut sich 1860 so schwer
Die blaue Mängelliste - Darum tut sich 1860 so schwer
Löwen gegen Haching: Platzt für den TSV 1860 der Traum vom DFB-Pokal?
Löwen gegen Haching: Platzt für den TSV 1860 der Traum vom DFB-Pokal?
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held
Pokalheld Hiller wird auf Händen getragen
Pokalheld Hiller wird auf Händen getragen

Kommentare