1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

TSV 1860: Schmöller bleibt Junglöwen erhalten - „Durchlässigkeit“ soll gefördert werden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Korbinian Kothny

Kommentare

Frank Schmöller geht nächste Saison in sein viertes Jahr als Jünglöwencoach.
Frank Schmöller geht nächste Saison in sein viertes Jahr als Jünglöwencoach. © IMAGO/Stefan Ritzinger/RS-Sportfoto

Der TSV 1860 setzt auf Kontinuität im Nachwuchsleistungszentrum. Alle leitenden Personen werden beibehalten. Auch Frank Schmöller verlängert.

München - Während Michael Köllner sich immer noch nicht klar zu seiner Zukunft geäußert hat, hat der TSV 1860 München im Nachwuchsleistungszentrum bereits Planungssicherheit für die kommende Saison auf allen leitenden Positionen.

Vorneweg wurde der Vertrag von Junglöwen-Coach Frank Schmöller verlängert. Der Ex-Profi geht damit in seine vierte Saison als Verantwortlicher der U21. In der laufenden Spielzeit sicherte sich die Schmöller-Elf nach einer löwenstarken Rückrunde den vorzeitigen Klassenerhalt in der Bayernliga. Bei drei ausstehenden Spielen belegt die Nachwuchsmannschaft der Löwen aktuell den 6. Platz.

TSV 1860 II: Durchgangsstation für Eigengewächse

Neben dem guten sportlichen Abschneiden schafften auch in dieser Saison wieder einige U21-Akteure den Sprung in den Profikader der Löwen. Köllners Schwiegersohn Alexander Freitag kam auf vier Drittliga-Einsaätze, Nathan Wicht auf zwei.

In der Vergangenheit verhalf Schmöller beispielsweise schon Lorenz Knöferl, Dennis Dressel oder Niklas Lang, der kurz vor einer Vertragsverlängerung steht, zum Durchbruch an der Grünwalder Straße.

TSV 1860: Kontinuität auf allen leitenden Positionen des Nachwuchsleistungszentrums

Auch auf den restlichen leitenden Positionen im Nachwuchsleistungszentrum setzen die Löwen auf Kontinuität. Manfred Paula, Leiter des NLZs, und Roy Matthes, organisatorischer Leiter des NLZs, halten in Zukunft weiter das Ruder der Junglöwen in der Hand. Unterstützt werden Sie dabei in der NLZ-Geschäftsstelle von Mehtap Göksu und Wolfgang Bals.

Bei der U19, die noch um den Aufstieg in die Bundesliga kämpft, wird weiterhin Jonas Schittenhelm an der Seitenlinie stehen. Und in der U17, die am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Bundesliga sicherte, konnte der Vertrag von Felix Hirschnagl verlängert werden. Der TSV 1860 erhofft sich durch die Vertragsverlängerungen Durchlässigkeit und Nachhaltigkeit. (kk)

Auch interessant

Kommentare