Ismaik-Vertrauter interimsweise im Amt

TSV 1860: Wer ist eigentlich Anthony Power?

+
Anthony Power ist interimsweise Geschäftsführer Finanzen beim TSV 1860 München. 

München - Thomas Eichin musste seinen Posten als Geschäftsführer beim TSV 1860 räumen. Die Interimslösung: Anthony Power. Hier finden Sie alle bekannten Fakten zum Vertrauten Ismaiks. 

Mit gleich zwei Personalentscheidungen hatte Investor Hasan Ismaik am vergangenen Dienstag auf den bisher enttäuschenden Saisonverlauf beim TSV 1860 München reagiert: Trainer Kosta Runjaic musste nach nur 13 Zweitliga-Partien als Löwen-Coach gehen, zudem entmachtete der Jordanier den bisherigen Geschäftsführer Thomas Eichin. Der Ex-Profi wird fortan lediglich als Sportdirektor fungieren. 

Wie sich später herausstellte, waren die beiden Personalien Runjaic und Eichin schon im Vorfeld des vermeintlich ausschlaggebenden Spiels gegen den 1. FC Kaiserslautern besprochen worden. So kam es nicht von ungefähr, dass Ismaik und Löwen-Präsident Peter Cassalette im Rahmen der bereits jetzt schon legendären Pressekonferenz am vergangenen Dienstag Interimsnachfolger für beide Ämter präsentierten. 

Dass U21-Trainer Daniel Bierofka übergangsweise Runjaic‘ Posten übernimmt, kam wohl für niemanden überraschend. Wohl aber die vorübergehende Besetzung der Geschäftsführer-Position: Anthony Power heißt die Interimslösung. Ein gelernter Maschinenbauingenieur. 

Mit den Worten „ich bin 50 Jahre alt, in den vergangenen 25 Jahren habe ich in vielen Firmen gearbeitet, überall auf der Welt", stellte sich der 50-jährige US-Amerikaner im Zuge der Pressekonferenz vor. „Ich habe in den USA gearbeitet, in Frankreich, in Großbritannien, im Nahen Osten, in Asien. Ich war in den unterschiedlichsten Sparten aktiv: in der Industrie, im Bildungswesen, im Gesundheitswesen, im operativen Geschäft. Mit Hasan Ismaik arbeite ich seit einem Jahr zusammen, seither habe ich von außen die Situation bei 1860 gemonitored." 

Das Dubiose an der Personalie Power: Detaillierte Informationen, die die Angaben des „Finanzexperten“ - so Ismaiks Beschreibung von Anthony Power - bestätigen, finden sich auf Anhieb nur schwer. Auch der Verein stellt derzeit (noch) keine Detail-Angaben zur Verfügung. Am Samstag hatten die Löwen via Pressemitteilung bekanntgegeben, zunächst sämtliche Medien boykottieren zu wollen.

hb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen-Fans, einschalten! ARD zeigt TV-Dokumentation über 1860
Löwen-Fans, einschalten! ARD zeigt TV-Dokumentation über 1860
Grindel: DFB plant Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga
Grindel: DFB plant Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga
Diese drei Serien wollen die Löwen jetzt ausbauen
Diese drei Serien wollen die Löwen jetzt ausbauen
Biero angefressen nach Sieg: „Die Schiris sollten unsere Spieler schützen!“
Biero angefressen nach Sieg: „Die Schiris sollten unsere Spieler schützen!“

Kommentare