Zwillinge laufen für Heimatverein Brannenburg auf

Comeback nach Karriere-Ende als Profi: Sven und Lars Bender spielen in der Kreisklasse

Comeback in der Kreisklasse: Lars und Sven Bender laufen jetzt für den TSV Brannenburg auf.
+
Comeback in der Kreisklasse: Lars und Sven Bender laufen jetzt für den TSV Brannenburg auf.

Sven und Lars Bender sind zurück auf dem Fußballplatz. Die beiden Ex-Profis von Bayer 04 Leverkusen haben am Sonntag in der Kreisklasse ihr Comeback gefeiert.

Brannenburg/München - So ganz vom Fußball können Sven und Lars Bender dann doch nicht lassen. Wenige Wochen nach ihrem Karriereende standen die beiden Ex-Nationalspieler wieder auf dem Rasen und absolvierten ein Pflichtspiel. Die Zwillinge liefen am Sonntag um 17 Uhr in der Kreisklasse Inn/Salzach 1 beim 5:2-Sieg gegen den ASV Flintsbach für ihren Heimatverein TSV Brannenburg auf.

Die beiden langjährigen Bundesliga*-Stars, die bis Ende Juni bei Bayer 04 Leverkusen* unter Vertrag waren, standen in der Startelf. 450 Zuschauer verfolgten die Rückkehr der beiden Zwillinge und ließen sich auch vom schlechten Wetter nicht abhalten. Während Sven die gesamte Spielzeit auf dem Platz stand, wurde Lars beim Stand von 4:1 von Coach Hans Nietzold vom Feld geholt. Durch den 5:2-Sieg steht Brannenburg hinter em SV Schloßberg-Stephanskirchen (4:0-Erfolg gegen ASV Kiefersfelden) auf Rang zwei der Tabelle. Am kommenden Freitag tritt der TSV zum Flutlichtspiel um 18:30 beim WSV Samerberg an - dann werden wohl einiges Fans mehr kommen, um die 32-Jährigen bewundern zu können. (FVO)

Auch interessant

Kommentare