Scheiben in S-Bahn verunstaltet

Polizei schnappt kratzwütigen 1860-Ultra

München - In einer S-Bahn hat ein 1860-Ultra eine unschöne Erinnerung an seinen Lieblingsklub hinterlassen. Doch was der Mann nicht bedachte: Er wurde bei seiner Tat gefilmt.

Es steht 1:0 für die Polizei: Ein Mann hatte am 29. September acht Scheiben einer ­S-Bahn mit dem Schriftzug "TSV" zerkratzt - nun wurde der Täter überführt.

Es handelt sich um einen 24 Jahre alten Schwabinger aus der ­Ultra-Szene der Löwen. Ihm wurden Videoaufnahmen zum Verhängnis.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare