tz-Experten-Kolumne

Jarolim: "Moniz? Ein sehr guter Fang für 1860"

Müchen - David Jarolim kennt den neuen Löwen-Trainer Ricardo Moniz aus gemeinsamen Hamburger Zeiten. In der tz-Experten-Kolumne erklärt er, warum 1860 stolz auf die Verpflichtung des Niederländers sein kann.

Gratulation, 1860! Mit Ricardo Moniz haben die Löwen meiner Meinung nach einen sehr guten Fang gemacht. Für mich ist er einer, der sogar locker die Erste Liga im Kreuz hätte. Ich habe ihn ja beim Hamburger SV selbst erlebt. Zunächst als Assistent der Cheftrainer Martin Jol und Bruno Labbadia und später noch für einige Wochen als verantwortlichen Coach.

Moniz hat aber schon als Co-Trainer viel zu bestimmen gehabt, vor allem, was die tägliche Arbeit auf dem Platz betraf. Das war damals so ähnlich wie das englische Modell, bei dem der Chef über das große Ganze und die Aufstellung entscheidet, das Geschehen auf dem Platz während der Woche aber eher den Assistenten überlässt. Moniz ist ein absoluter Verfechter der holländischen Fußballphilosophie, und das hat man bei jeder Trainingseinheit erkennen können.
Außerdem ist er ein Trainer, der mit ganz viel Herz und Leidenschaft bei der Sache ist und auch immer sehr viel mit den Spielern gesprochen hat. Mir hat das sehr gut gefallen. Am Ende der Saison 2009/2010 gab es deshalb auch Überlegungen beim HSV, ihn fest als Chefcoach zu engagieren, aber dann ist die Entscheidung damals doch zu Gunsten von Armin Veh ausgefallen. Ich fand es schade. Moniz ist ein Mann von klarer Mentalität, einer, der immer sagt, was er denkt. Das ist bei vielen Trainern eigentlich so nicht üblich.

Vergleichen mit einem anderen Kollegen kann ich ihn gar nicht, weil ich in meiner langen Laufbahn nie einen ähnlichen Trainer kennengelernt habe. So gesehen war er für mich einzigartig. Moniz ist ein Trainer, der sich auch nicht nach dem Gegner ausrichtet, sondern einer, der sein System spielen und durchziehen will. Das wird er auch beim TSV 1860 machen, und ich traue ihm fest zu, dass er auch in München was bewirken wird.

Von David Jarolim, ehemaliger Spieler unter Ricardo Moniz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare