Trainerwechsel bei den Löwen

tz-Kommentar zu Möhlmann: Feuerwehrmann und Feigenblatt

München - Nun soll es also Benno Möhlmann richten! Der TSV 1860 München probiert erneut, mit einem Trainerwechsel das Überleben zu sichern. tz-Redakteur Ludwig Krammer sieht darin ein Eingeständnis des Scheiterns, aber auch eine Chance.

Ludwig Krammer.

Ein Trainerwechsel ist immer auch das Eingeständnis des Scheiterns. Bei Sechzig hat das Scheitern eine jahrzehntelange Tradition, insofern bleibt sich der Klub treu, wenn er als einzig siegloser Vertreter seiner Profizunft nun mal wieder zur Notbremse greift. Benno Möhlmann soll als Feuerwehrmann retten, was noch zu retten ist beim führungsschwachen Investorenprojekt von der Grünwalder Straße. Es geht ums nackte Überleben in der Zweiten Liga, das unterscheidet Möhlmanns Aufgabe von der seiner Vorgänger Lienen und Funkel, die aufsteigen sollten und schon bald entnervt das Weite suchten.

Leichter als die altgedienten Kollegen hat es Möhlmann bei 1860 allerdings kaum. Umgeben von Profifußball-Laien oder -Lehrlingen ist der 61-Jährige weitgehend auf sich allein gestellt. Das kann freilich auch zum Vorteil werden. Bei den Winter-Einkäufen wird Möhlmann wohl niemand ernsthaft dreinreden. Kein Aygün, kein Rejek, kein Noor ­Basha, der zuletzt zielsicher in jedes verfügbare Fettnäpfchen tappte.

Für die sogenannte Führungsriege ist Möhlmann nach der Demontage ­Torsten Fröhlings also nicht nur ein kompetenter und seriöser Brandbekämpfer, sondern auch ein willkommenes Feigenblatt, mit dem sich sportliche Planlosigkeit zumindest notdürftig kaschieren lässt. Wie lange, das werden die Ergebnisse zeigen. Viel Glück!

Von Ludwig Krammer

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Krisensitzung bei 1860? Löwen machen die Schotten dicht
Krisensitzung bei 1860? Löwen machen die Schotten dicht
1860 in der Relegation gegen Regensburg: Wo gibt‘s noch Tickets?
1860 in der Relegation gegen Regensburg: Wo gibt‘s noch Tickets?
Pikanter 1860-Fangesang gegen Ismaik: Löwen-Anhänger uneinig
Pikanter 1860-Fangesang gegen Ismaik: Löwen-Anhänger uneinig

Kommentare