So bekommen sie Tickets

TSV 1860 München mit Fans: Entscheidung nicht vor Donnerstag 

Mit Abstand und Masken: Auf den Rängen des Sechzger-Stadions könnte wieder ein bisschen Leben einkehren. 
+
Mit Abstand und Masken: Auf den Rängen des Sechzger-Stadions könnte wieder ein bisschen Leben einkehren. 

Ob der TSV 1860 München am Wochenende gegen den VfB Lübeck vor Zuschauern spielt, ist noch ungewiss. Eine Entscheidung erwarten die Münchner Löwen nicht vor Donnerstag. 

  • Der TSV 1860 München spielt gegen den VfB Lübeck eventuell wieder vor Zuschauern.
  • Die Entscheidung hängt von der der 7-Tage Inzidenz ab.
  • Die Tickets kann man jetzt schon vorbestellen.

München – Noch weiß kein Mensch, ob am kommenden Samstag (14 Uhr) beim Heimspiel des TSV 1860 gegen Aufsteiger Lübeck wieder Zuschauer zugelassen sein werden. Die 7-Tage-Inzidenz, die für das Gesundheitsamt entscheidende Kennzahl, müsste in der Stadt München unter 35 liegen. Am gestrigen Dienstag meldete die Behörde einen Wert von 32,5, Entwicklung offen.

„Die Entscheidung, ob mit Zuschauern gespielt werden kann, wird den Löwen vom Kreisverwaltungsreferat der Stadt München nach Abstimmung mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt kurzfristig mitgeteilt“, schrieb der Verein auf seiner Homepage. „Wir rechnen damit nicht vor Donnerstag.“ Vorbereitet sind die Löwen. Sollte der Wert unter 35 liegen, sind laut aktueller Verfügungslage 3000 Zuschauer (20 Prozent der Auslastung) zugelassen.

Wer bekommt ein Ticket?

Grundsätzlich haben nur die gut 10 200 Dauerkartenbesitzer berechtigte Hoffnungen, Tageskarten werden nicht verkauft. Um möglichst vielen Fans die Chance auf einen Stadionbesuch zu bieten, setzen die Sechziger auf das Prinzip der „Rudelbildung“. Bedeutet: Die 3000 Plätze im Sitz- und Stehbereich sind nur in Dreier- und Vierergruppen buchbar – eine andere Lösung sei durch die relative Enge des Stadions nicht sinnvoll gewesen, hieß es auf Nachfrage. Auch in Speiselokalen und Biergärten könne bei entsprechender Nachfrage nicht nur eine Person am Tisch sitzen.

Ab wann kann gebucht werden?

Die Registrierung startet am heutigen Mittwoch um 9 Uhr unter tsv1860-ticketing.de. Sämtliche Details (inklusive eines Erklärvideos) sind über die Vereins-Homepage und die Social-Media-Kanäle der Löwen abrufbar (also Facebook, Twitter etc.) .

Was mache ich, wenn ich kein Ticket bekomme?

Aus Fairnessgründen setzen die Löwen auf ein Rotationsverfahren. „Wer sich für ein Spiel erfolgreich registriert, ist zunächst für die weiteren Spiele geblockt, bis alle Dauerkarten-Inhaber die Möglichkeit hatten, einmal im Stadion dabei zu sein“, heißt es. „Danach kann sich jeder Dauerkarten-Inhaber erneut für ein Rudel registrieren.“ Wichtig zudem: Zum ausgedruckten Ticket sollte jeder Fan beim Scan-Vorgang an den Eingängen seinen Ausweis bereithalten. Auf allen Plätzen herrscht Maskenpflicht.

(Ludwig Krammer)

Auch interessant

Kommentare