Wie geht es mit dem Stürmer weiter?

Bobby Wood lässt wohl Bundesligist aufhorchen

+
Bobby Wood war zuletzt an Erzgebirge Aue ausgeliehen.

München - Die Zukunft von Bobby Wood bei den Löwen ist weiterhin ungewiss. Während der TSV 1860 den Stürmer offiziell halten will, will der 22-Jährige den Klub wechseln. Jetzt soll sogar ein Bundesligist Interesse haben.

Wie geht es mit Bobby Wood weiter? Vertraglich gesehen ist der US-Amerikaner nach der halbjährigen Ausleihe an Erzgebirge Aue wieder Spieler des TSV 1860. Und geht es nach den Löwen, soll das auch so bleiben. "Torsten Fröhling und ich wollen Bobby in der kommenden Saison bei uns haben", hatte Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner kürzlich erklärt. Kein Wunder, glänzte der Stürmer doch erst jüngst in der Nationalmannschaft der USA, als er das Siegtor im Test gegen die DFB-Elf erzielte. Nur der 22-Jähirge selbst schweigt über seine Zukunft.

Dem Vernehmen nach verspürt Wood keine große Lust, an die Grünwalder Straße zurückzukehren. Denn bei den Löwen, denen er sich schon im Alter von 14 Jahren angeschlossen hat, fühlte sich Wood nie entsprechend aufgehoben. Nach einem Zerwürfnis mit dem damaligen Trainer Markus von Ahlen wurde Wood im November vergangenen Jahres sogar in die U21 abgeschoben.

Doch jetzt mangelt es offenbar nicht an Interessenten. Nachdem lange der 1. FC Kaiserslautern als möglicher Abnehmer galt, soll mittlerweile nach Informationen des kicker auch der VfB Stuttgart ein Auge auf den US-Stürmer geworden haben. Unabhängig von der Personalie Wood: Auf Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner wartet noch eine Menge Arbeit...

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?

Kommentare