Wildern die Löwen in Portugal?

Bericht: Andrade und Ukra auf dem Sprung zu 1860

+
André Filipe Alves Monteiro, genannt Ukra (Mitte) setzt sich gegen zwei Benfica-Profis durch.

München - Der TSV 1860 steht offenbar kurz vor der Verpflichtung zweier Spieler aus der ersten Liga Portugals. Einer könnte noch am Montag wechseln.

Zwei Neuzugänge sind beim TSV 1860 bislang fix, demgegenüber stehen zahlreiche fixe und potentielle Abgänge. Nach Aussagen von Präsident Peter Cassalette solle es aber nicht mehr allzu lange dauern, bis die nächsten Verstärkungen an der Grünwlader Straße präsentiert werden. "Mit einigen Kandidaten sind wir aber schon sehr weit", sagte er beim Trainingsstart.

Einer dieser Neu-Löwen könnte André Filipe Alves Monteiro, genannt Ukra sein. Wie das portugiesische Portal www.ojogo.pt berichtet, soll der 28-Jährige ein heißer Kandidat bei 1860 sein. Ukra, dessen Kontrakt ausläuft, spielte zuletzt bei Rio Ave in der ersten Liga Portugals, zuvor stand er auch beim FC Porto und beim SC Braga unter Vertrag (Marktwert: 2,5 Millionen Euro). Er absolvierte zudem ein Länderspiel für Portugal.

Da Ukra in Deutschland ein eher unbekannter Spieler ist, haben wir unsere portugiesischen Kollegen um eine Einschätzung gebeten. Duarte Monteiro, Journalist bei Portugals größtem Online-Fußballportal zerozero.pt, beschreibt Ukra folgendermaßen: "Er wurde beim FC Porto ausgebildet, spielte dort zwischen 2001 und 2007 in der Jugendmannschaft. Mit seinem Durchbruch im Profiteam hat es aber nie so richtig geklappt. Ukra hat nur acht Spiele für den FC Porto gemacht, wurde dann über ein paar Jahre ausgeliehen an SC Olhanense, SC Braga und Rio Ave, bevor er 2013 endgültig zu Rio Ave wechselte. Ukra ist ein typischer Flügelspieler. Schnell, sehr stark im Eins gegen Eins und immer für das ein oder andere Tor gut. Sein Problem ist aber, dass er keine Konstanz in sein Spiel bringt. Er taucht oft unter, was ihn eine größere Karriere gekostet hat."

Neben Ukra soll auch Victor Andrade auf dem Sprung zu den Löwen sein. Das Portal "record" berichtet, dass der 20-jährige Brasilianer am heutigen Montag zur medizinischen Untersuchung in München erwartet wird. Er soll für ein Jahr ausgeliehen werden.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker zum Nachlesen: So geht es weiter mit den Jung-Löwen
Ticker zum Nachlesen: So geht es weiter mit den Jung-Löwen
Wettberg: Punkt gegen Braunschweig wäre ein Gewinn
Wettberg: Punkt gegen Braunschweig wäre ein Gewinn
Wegen starker Schneefälle: Löwen sagen Training ab
Wegen starker Schneefälle: Löwen sagen Training ab
Fußball-Leiter Beer: Profis bleiben halbe Million schuldig
Fußball-Leiter Beer: Profis bleiben halbe Million schuldig
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

49,90 €
Bayerischer Bikini "Bavaleo"
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

560,00 €
Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

8,49 €
Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken

Kommentare