"Das gefällt mir überhaupt nicht"

Vier Sechser außer Gefecht! Möhlmann genervt von Sukalo

+
Wann wird er endlich fit? Goran Sukalo.

München - Benno Möhlmanns Einfallsreichtum ist gefragt. Er fragt sich, wie er am Sonntag im Auswärtsspiel beim Karlsruher SC das defensive Mittelfeld besetzen kann.

Denn mit Dominik Stahl (verletzt), Romuald Lacazette und Milos Degenek (beide gesperrt) sowie Goran Sukalo (verletzt) fallen gleich vier potenzielle Sechser aus. Vor allem die Geschichte mit Sukalo nervt den Trainer. Bisher bestritt der 34-jährige Winterneuzugang noch kein Spiel und musste immer wieder Rückschläge einstecken. „Das mit Goran gefällt mir überhaupt nicht“, sagte Möhlmann und sprach dabei vor allem die Ungewissheit an: „Ist es der Rücken? Die Leiste? Die Bandscheibe? Und mit 34 sind Verschleißerscheinungen ja auch nicht auszuschließen.“

Hört sich nicht gerade gut an, aber Möhlmann will die Hoffnung in Sachen Sukalo deshalb noch lange nicht aufgeben: „Wir haben ja noch einige Wochen zu tun, vielleicht sogar noch länger, wenn es in die Relegation gehen sollte…“

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“

Kommentare