Wiedersehensfreude bei 1860 gegen Uerdingen

Von A wie Aigner bis Z wie Ziegenbein: Auf diese Ex-Löwen trifft der TSV 1860 in der 3. Liga

TSV 1860 München - FSV Frankfurt 1:1 Marvin Pourie
1 von 37
„Marvin, wir gehen!“ Dieser Satz wird auf ewig mit Marvin Pouries Engagement beim TSV 1860 München in Verbindung gebracht werden. Er ist nur einer von zahlreichen Spielern, mit denen es in der aktuellen Drittligasaison ein Wiedersehen geben wird ...
Karlsruher SC - FC Erzgebirge Aue Marvin Pourie
2 von 37
Mittlerweile spielt Pourie beim Karlsruher SC. Der Eklat um Pourie fand 2009 statt: Der damalige Interimstrainer Uwe Wolf stellte klar, dass der Stürmer nie mehr für die Löwen spielen werde, falls er nach einem Trainingszoff mit Torben Hoffmann der Aufforderung seines Vaters folgen und das Training verlassen würde. Das tat er - was gleichzeitig das Ende der Löwenkarriere des erst 18-Jährigen bedeutete - und das nach nur fünf Pflichtspielen für den TSV (0 Tore). Nach dem TSV spielte Pourie für Schalke und Koblenz, außerdem in verschiedenen Klubs in Dänemark, Belgien und Russland.
Karlsruher SC - FC Hansa Rostock
3 von 37
Auch Anton Fink (r.) spielt mittlerweile wieder beim KSC. Dorthin wechselte der 31-Jährige auch 2008 von den Löwen, bei denen er einige Jugendmannschaften durchlief. Für die Profis lief er nie auf, seine Stationen nach 1860 waren Haching, Karlsruhe, Aalen und Chemnitz. Der gebürtige Dachauer lief 61 Mal für die Zweite der Löwen auf. 2009 (für Haching) 2013 (für Chemnitz) wurd er jeweils Drittliga-Torschützenkönig.
1. FC Union Berlin - TSV 1860 München
4 von 37
Maximilian Beister mit seinem damaligen Trainer Benno Möhlmann. Beister spielte nur von Feburar bis Juni 2016 für den TSV, damals war er von Mainz ausgeliehen. Er absolvierte nur acht Spiele (0 Tore) für Sechzig.
KFC Uerdingen 05 - Waldhof Mannheim
5 von 37
Mittlerweile kickt der ehemalige U-Nationalspieler für KFC Uerdingen.
Fussball 2. Liga : Heidenheim - TSV 1860 Muenchen
6 von 37
Uerdingen? Ja, da war doch was. Stefan Aigner, eines der Gesichter der Abstiegsmannschaft von vor zwei Jahren, hat es auch zu den Krefeldern verschlagen.
1860 München - Hansa Rostock
7 von 37
Eine Rückkehr des ehemaligen Mitspielers von Löwen-Legende Benny Lauth und dem aktuellen Coach Daniel Bierofka hatte sich zerschlagen. Dabei war Ur-Löwe Aigner schon einmal zurückgekehrt, bevor er sich auf das Abenteuer USA (Colorado Rapids) gewagt hatte. Seine stolze Bilanz bei Sechzig: 129 Pflichtspiele, 29 Tore. Links im Bild: Mathieu Beda.
Testspiel TSV 1860 München- Werder Bremen
8 von 37
Stefan Wannenwetschs Bilanz für den TSV ist auch nicht schlecht: 58 Pflichtspiele, 3 Tore. Damals galt er noch als großes Talent, doch der große Durchbruch blieb aus.

Für einige Kicker der 3. Liga ist diese Saison ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Verein. Insgesamt kicken 19 ehemalige Spieler des TSV 1860 München in dieser Klasse.

Wir haben die Kader der Drittligisten durchforstet - klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Löwen können Schießbude Fortuna nicht knacken - sechsmal die Note 4, einer kassiert die 5
Löwen können Schießbude Fortuna nicht knacken - sechsmal die Note 4, einer kassiert die 5

Kommentare