Liste mit sechs Klubs aufgetaucht

Vorsicht, 1860! Weigl offenbar heiß begehrt

+
Hochtalentiert und begehrt: Julian Weigl.

München - Löwen-Youngster Julian Weigl machte mit bemerkenswerten Leistungen auf sich aufmerksam. Das ist nun offenbar auch größeren Klubs nicht verborgen geblieben.

Erst 18 und schon so weit! Wie schnell sich Julian Weigl ans Profi-Geschäft angepasst hat, sorgte bei wohl allen Beobachtern für Staunen. Der Youngster ist schon jetzt nicht mehr aus dem zentralen 1860-Mittelfeld wegzudenken. Und hat - zum Glück für die Löwen - noch einen langfristigen Vertrag bis 2017.

Doch daran würde gerne der eine oder andere Top-Klub etwas ändern. Das ist wohl unzweifelhaft. Das niederländische Portal elfvoetbal.nl bringt nun sogar eine Liste ins Spiel - mit gleich sechs Vereinen, die sich die Dienste von Weigl gerne sichern würden. Aus Deutschland stehen der VfL Wolfsburg, Werder Bremen und Bayer Leverkusen darauf. Die Niederlande ist mit dem PSV Eindhoven und dem FC Twente vertreten. Und aus Italien soll der SSC Neapel interessiert sein.

Klar ist auch: Weigl weiß, was er an den Löwen hat. In München kann das Talent, das seine erste halbe Profi-Saison hinter sich hat, sich in Ruhe weiterentwickeln. Wenn er das schafft, dann werden die Namen der Vereine wohl bald noch größer ...

lin

Barca-Profi und 20-Tore-Mann: 1860-Gerüchte

Schon sieben Neue - und sonst? Alle 1860-Gerüchte

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?

Kommentare