Vollmann lauert auf seine Chance

+
Korbinian Vollmann spielt seine bisher beste Saison im Trikot der Löwen.

TSV 1860 München II – Korbinian Vollmann ist in der laufenden Saison der beste Knipser der kleinen Löwen. Auf eine Beförderung zu den Profis wartet er allerdings bisher vergeblich.

TSV 1860 München II – Korbinian Vollmann ist in der laufenden Saison der beste Knipser der kleinen Löwen. Auf eine Beförderung zu den Profis wartet er allerdings bisher vergeblich.

Für Marius Wolf ging gegen Eintracht Braunschweig ein Traum in Erfüllung. Markus von Ahlen schickte den Youngster in der 72. Minute für Valdet Rama in die Partie. Er zeigte trotz der 1:2-Niederlage gute Ansätze, auch im Pokalspiel gegen den SC Freiburg kam Wolf in der zweiten Halbzeit und versuchte auf der rechten Seite noch einmal Druck zu entwickeln. Er darf sich auch in Zukunft Hoffnungen auf weitere Einsätze machen.

Weiterhin kein Thema scheint Korbinian Vollmann zu sein. Der 21-Jährige lief in der Saison 2011/12 erstmals für die kleinen Löwen auf (drei Spiele, ein Tor), wurde dann aber zur SpVgg Unterhaching (13 Spiele, ein Tor) verliehen. Nach einem Jahr kehrte er wieder zum TSV 1860 zurück und wurde in der Erfolgssaison der kleinen Löwen, wo man erst in der Relegation zur 3. Liga knapp am SV Elversberg scheiterte, 27 mal eingesetzt und erzielte drei Tore.

Fröhling: "Korbinian hat eine Heimat gefunden"

In dieser Spielzeit präsentiert er sich bisher in Topform. Sein Coach Torsten Fröhling hat eine einfache Erklärung für die gute Saison: "Korbinian ist nun seit Januar fest bei uns und hat hier eine Heimat gefunden. Das ist sehr wichtig für die jungen Spieler. Er bringt nun regelmäßig gute Leistungen und ist in der Mannschaft voll akzeptiert."

Letzte Saison traf Vollmann in 23 Partien für die U23 fünfmal ins Schwarze. Heuer scheint der Knoten bei dem offensiven Mittelfeldspieler endlich geplatzt zu sein. Vollmann hat großen Anteil an der erfolgreichen Vorrunde der Fröhling-Elf. In 17 Spielen markierte er zehn Treffer und steht aktuell gemeinsam mit Gerrit Wegkampf vom FC Bayern II hinter Jann George (Fürth, elf Tore) und Christopher Bieber (Würzburg, 14 Tore) auf Rang drei der Torjägerliste. Damit hat er auch noch alle Chancen auf die Prämie von 15 Kisten Bier aus dem Erdinger Sortiment.

Vollmann ist Thema bei von Ahlen

Markus von Ahlen steht mit seiner Mannschaft mit dem Rücken zur Wand. Vor allem im Angriff müssen die Profis sich verbessern, denn außer Ruben Okotie hat sich keiner der Offensivspieler nachhaltig in Erinnerung gebracht und den gegnerischen Abwehrspielern das Fürchten gelehrt. Doch was fehlt Vollmann noch, um bei den Profis durchzustarten? Auch hier hat Fröhling eine klare Meinung: "Er muss noch ein bisschen härter im Zweikampf werden und wenn er dann seine Chance bekommt, muss er sie nutzen. Er trainiert inzwischen schon teilweise bei den Profis mit und ist dort auch ein Thema. Aber die letzte Entscheidung liegt da beim Chef-Coach Markus von Ahlen."

Bisher ist Vollmann von Markus von Ahlen noch nicht in den Kader berufen worden und muss weiter auf seine Chance hoffen. Von 2012 bis 2013 trainierte er bereits unter dem 43-Jährigen bei den kleinen Löwen. Außer Okotie konnte von den Stürmern nur Leonardo zwei Tore erzielen, doch der spielt bei Markus von Ahlen – zumindest im Moment – keine Rolle. In der zweiten Mannschaft ist Vollmann Kapitän und Führungsspieler, steht mit seiner Mannschaft auf einem hervorragenden zweiten Platz in der Regionalliga und strotzt vor Selbstvertrauen. Eigentlich nicht die schlechtesten Voraussetzungen, um im Existenzkampf der Profis mit anzupacken. 

Update: Am Mittwoch wurde Vollmann zu den Profis eingeladen.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare