Werden die kleinen Löwen Herbstmeister?

+
Torsten Fröhling und seine Mannschaft haben noch Chancen auf die Herbstmeisterschaft.

TSV 1860 München - Gewinnen die kleinen Löwen am morgigen Samstag (14 Uhr) ihr Heimspiel gegen den FV Illertissen und verliert gleichzeitig Würzburg gegen die SpVgg Bayreuth, dann ist die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling Herbstmeister.

Im letzten Spiel  wollen die Löwen ihre erfolgreiche Hinrunde mit einem Sieg gegen den FV Illertissen krönen. Trainer Fröhling erwartet eine konzentrierte und engagierte Leistung. "Mutig und gierig auf den Erfolg sein", fordert Fröhling auf der Homepage des TSV 1860 München von seiner Elf.

Die Gäste aus Illertissen schätzt Fröhling als "starken Gegner" ein. "Vom Spielmaterial und der Erfahrung her ist es eine Mannschaft, die am Ende der Saision weit oben stehen wird", prognostiziert der Coach.

Das Team aus Illerissen steht momentan auf dem siebten Tabellenplatz. Der Rückstand auf die kleinen Löwen beträgt momentan 13 Zähler. Vergangenes Jahr errang der FVI die Vize-Meisterschaft hinter der Reserve des FC Bayern.

Langsam lichtet sich auch das Löwenlazarett wieder. Die Langzeitpatienten Michael Kokocinski und Nico Karger trainieren schon wieder mit. Auch Christian Köppel ist zurück im Mannschaftstraining, ist aber noch nicht spielfähig. Nach seiner Gelb-Rot-Sperre ist auch Emanuel Taffertshofer wieder an Bord.

Die kleinen Löwen wollen nach zuletzte zwei verlorenen Heimspielen, endlich wieder einen Sieg an der Grünwalder Straße einfahren. "Zur Zeit sind wir auswärts erfolgreicher", stellt Fröhling fest. Für einen erfolgreichen Hinrunden-Abschluss werde die Mannschaft aber alles tun, verspricht der Trainer.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern

Kommentare