Ex-Stürmer auf Vereinssuche

Kommt Benny? Wettberg denkt an Rückkehr von Lauth

+
Einmal Löwe, immer Löwe: Lauth könnte wieder ein Thema werden.

München - Präsidiums Berater Karsten Wettberg denkt an eine mögliche Rückkehr von Benny Lauth zum TSV 1860 München: "Benny könnte ein Thema werden."

Torsten Fröhling geriet angesichts der landschaftlichen Reize in und um Bodenmais ins Schwärmen. „Es macht Spaß, hier zu arbeiten“, fasste er seine Eindrücke vom Trainingslager im Bayerischen Wald zusammen.Zur Betreuung im Teamhotel Bergknappenhof sagte der 1860-Coach: „Uns wird jeder Wunsch von den Lippen abgelesen.“

Vereinsintern konnte davon zuletzt ja nicht unbedingt die Rede sein. Des Trainers Forderung nach Verstärkungen  blieb bislang unerfüllt. Immerhin machen zwei Testspieler den Trip zum Arber mit: der 21-jährige Serbe Milos Degenek (VfB Stuttgart II/3. Liga) und der Syrer Aias Aosman (22) vom Drittliga-Absteiger Regensburg.

Deren Vita birgt zwar keine große Strahlkraft. Der breitschultrige Verteidiger Degenek konnte aber durchaus punkten. „Körperlich stark, hat keine Angst, haut dazwischen, der Junge gefällt mir“, so das Trainerurteil.

Anders fällt das Urteil über Aosman aus. Der Angreifer (elf Saisontore für Regensburg) war zuletzt verletzt. Nach siebenwöchiger Pause mangelt es dem 22-Jährigen, der dem Nachwuchs des 1. FC Köln entstammt, an Fitness: „Er hat ein rundes Gesicht. Es ist natürlich nicht so gut, so zu einem Probetraining zu kommen“, sagte Fröhling. Im heutigen Test in Bodenmais gegen Jahn Regensburg bekommt Aosman dennoch eine Chance.

Überraschend ins Gespräch gekommen ist Torjäger Benny Lauth. Der frühere Publikumsliebling hat seinen Vertrag bei Ferencvaros Budapest aufgelöst. Zumindest für Präsidiums-Berater Karsten Wettberg scheint eine Rückkehr des 33-Jährigen nicht ausgeschlossen. „Benny könnte ein Thema werden“, sagte er: „Er ist erschwinglich und kennt den Verein.“

Konkreter sollen die Kontakte zu einem zweiten Ex-Löwen sein. Wie durchsickerte, ist Stürmer Peniel Mlapa (24/zuletzt Nürnberg) heißer Kandidat. „Ich bin seit längerer Zeit in sehr guten und konstruktiven Gesprächen mit Gerhard Poschner“, bestätigte Mlapa der „tz“. Die Verhandlungen seien unterbrochen worden. Grund: „Die Situation bei 1860.“

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

gib

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Das erwartet Pereira von den Löwen in Regensburg
Das erwartet Pereira von den Löwen in Regensburg
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus

Kommentare