Taxis sind für jetzt tabu…

Stark gegen St. Pauli zurück in der 1860-Startelf

+
Yannick Stark.

München - Die Fußball-Welt ist wieder in Ordnung für Yannick Stark. Auch am Sonntag im Auswärtsspiel beim FC St. Pauli wird der Mittelfeldspieler wieder in der Anfangsformation der Löwen stehen.

„Ich freue mich natürlich, dass ich wieder eine Option für den Trainer bin“, sagte der 23-Jährige, der auf Grund seines Reservistendaseins zu Beginn der Saison schon mit einem Wechsel zu Darmstadt 98 geliebäugelt hatte. Stark: „Die Zeit damals war frustrierend. Aber ich habe mich deshalb nicht runterziehen lassen.“

Erschwerend kam hinzu, dass Stark zu den Nachtschwärmern zählte, die wegen ihres späten Ausflugs nach dem Lautern-Spiel vom Verein vorübergehend suspendiert und mit einer Geldbuße bestraft wurden. Fährt er seitdem eigentlich noch mit dem Taxi? Stark: „Nein. Absichtlich nicht und es hat sich auch nicht mehr ergeben...“

tz

auch interessant

Meistgelesen

Ismaik deutet Trainingslager in Abu Dhabi an
Ismaik deutet Trainingslager in Abu Dhabi an
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860

Kommentare