Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

"Befassen uns derzeit nicht damit"

Darmstadt-Trainer hakt Stark-Wechsel ab - vorerst

+
Yannick Stark.

München/Darmstadt - Zuletzt zeigte seine Leistungskurve nach oben, doch die Gerüchte um einen möglichen Wechsel von 1860-Mittelfeldspieler Yannick Stark zum SV Darmstadt halten sich hartnäckig.

Als Yannick Stark im Sommer 2013 vom FSV Frankfurt zu den Löwen wechselte, war er einer der Hoffnungsträger. Er galt als einer der besten Mittelfeldspieler der 2. Liga. An seine Top-Leistungen in Hessen konnte er aber bislang kaum anknüpfen. Wechselgedanken wurden laut, besonders Zweitliga-Aufsteiger Darmstadt 98 schien ein mögliches Ziel zu sein. Dort spielte Stark bereits in der Saison 2010/2011 auf Leihbasis, erzielte sechs Tore in 29 Partien. Zudem kommt er gebürtig aus Darmstadt.

1860 LIVE bei uns: Das Testspiel der Löwen am Freitag gegen den SV Grödig übertragen wir hier im Live-Stream.

Doch aktuell scheint ein Wechsel dorthin kein Thema mehr zu sein - zumindest vorerst. Dirk Schuster, Trainer der Lilien und bekanntermaßen ein Fan des 24-Jährigen, sprach im Interview mit dem Darmstädter Tagblatt über Stark. "Das ist ein guter Spieler, der bei 1860 inzwischen eine wichtige Rolle spielt", so Schuster. "Das war bei Saisonbeginn anders, da hatte er kaum Einsatzzeiten." Aber: "Momentan haben wir nicht die Signale, dass er zu uns kommen könnte. Deswegen befassen wir uns mit dieser Personalie derzeit nicht."

Stichwort "derzeit". Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft am Saisonende aus, Stark könnte ablösefrei wechseln. Auf eine Vertragsverlängerung bei 1860 deutet aktuell nichts hin. Sollte es ihn dann doch zurück nach Hessen ziehen, könnte er eventuell sogar in der Bundesliga auflaufen. Darmstadt steht aktuell auf dem 3. Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigt.

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Jahn Regensburg: Wo der 1860-Relegationsgegner zu packen ist 
Jahn Regensburg: Wo der 1860-Relegationsgegner zu packen ist 
Jahn droht Schwarzmarkt-Dealer mit Hausverbot - erfolgreich
Jahn droht Schwarzmarkt-Dealer mit Hausverbot - erfolgreich

Kommentare