Sofortiger Wechsel wäre möglich

Champions-League-Verein soll Okotie im Visier haben 

+
Rubin Okotie im 1860-Trainingslager in Estepona.

München - Löwe Rubin Okotie soll auf dem Wunschzettel von Champions-League-Teilnehmer ZSKA Moskau stehen. Ein Wechsel des Stürmers des TSV 1860 wäre rechtlich möglich.

Champions League statt Abstiegskampf in der 2. Bundesliga? 1860-Stürmer Rubin Okotie soll in den Fokus von ZSKA Moskau geraten sein. Das berichtet zumindest der russische Sportsender "Match TV" auf seiner Online-Präsenz. Der aktuelle Spitzenreiter der Premier Liga soll aktuell ein Angebot vorbereiten. Der Hintergrund: ZSKA musste im Winter den ausgeliehenen Stürmer Seydou Doumbia (28) an den AS Rom zurückgeben. Mittlerweile wurde dieser an Newcastle United weiterverliehen.

Okotie nach Russland - würde das überhaupt gehen? Ja! Denn russische Vereine dürfen noch bis zum 26. Februar auf dem Transfermarkt aktiv werden. Allerdings ist ein Wechsel des 28-Jährigen äußerst unwahrscheinlich. "Ich kann hier und jetzt sagen, dass in dieser Transferperiode definitiv nichts mehr passieren wird", sagte Okotie im Löwen-Trainingslager in Estepona im Januar. "Ich bleibe auf jeden Fall bis Saisonende bei 1860."

Der Vertrag des österreichischen Nationalspielers, der im Sommer 2014 von Austria Wien zum TSV 1860 gewechselt war, läuft noch bis Ende Juni 2016. Wettbewerbsübergreifend traf Okotie in 49 Einsätzen 23 mal für die Löwen und bereitete fünf Tore vor. Der Marktwert des Stürmers liegt laut Transfermarkt.de bei rund einer Million Euro.

Okotie nach Russland - dieser Sprung zu diesem Zeitpunkt erscheint äußerst unwahrscheinlich. Und gegenüber der Bild stellte Okoties Berater klar: Da ist absolut nichts dran. Rubin konzentriert sich nur auf 1860."

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Krisensitzung bei 1860? Löwen machen die Schotten dicht
Krisensitzung bei 1860? Löwen machen die Schotten dicht
Diese Fragen müssen die Löwen vor der Relegation noch klären
Diese Fragen müssen die Löwen vor der Relegation noch klären
Alle Infos zur Relegation 2017: Termine, Modus und TV-Übertragung
Alle Infos zur Relegation 2017: Termine, Modus und TV-Übertragung

Kommentare