Landsberger Dreierpack zur Pause

0:5! Wagner und Haag treffen für FT Landsberg doppelt gegen FC Eichenau

Eine heftige 0:5 (0:3)-Watschn hat sich der FC Eichenau vom Gastspiel bei der FT Landsberg eingefangen. Trainer Uwe Schaller versuchte erst gar nicht, die Klatsche schön zu reden.

„Die waren zwei Klassen besser und uns in allen Belangen überlegen.“ Sein Team habe null Aggressivität gezeigt. Nach 15 Minuten nahm das Unheil mit einem Elfer seinen Lauf. Bis zur (26./45.) und nach der Pause (56./66.) legte Landsberg jeweils zweimal nach Schaller ärgerte sich über viele individuelle Fehler, die den Toren vorausgingen.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
FC Kochelsee Schlehdorf blamiert sich gegen Schlusslicht SC Huglfing
FC Kochelsee Schlehdorf blamiert sich gegen Schlusslicht SC Huglfing
Stefan Zollner leitet mit Doppelpack Kantersieg ein 
Stefan Zollner leitet mit Doppelpack Kantersieg ein 
Sportdirektor Trifellner nimmt Garchinger Spieler in die Pflicht
Sportdirektor Trifellner nimmt Garchinger Spieler in die Pflicht

Kommentare