Landsberger Dreierpack zur Pause

0:5! Wagner und Haag treffen für FT Landsberg doppelt gegen FC Eichenau

Eine heftige 0:5 (0:3)-Watschn hat sich der FC Eichenau vom Gastspiel bei der FT Landsberg eingefangen. Trainer Uwe Schaller versuchte erst gar nicht, die Klatsche schön zu reden.

„Die waren zwei Klassen besser und uns in allen Belangen überlegen.“ Sein Team habe null Aggressivität gezeigt. Nach 15 Minuten nahm das Unheil mit einem Elfer seinen Lauf. Bis zur (26./45.) und nach der Pause (56./66.) legte Landsberg jeweils zweimal nach Schaller ärgerte sich über viele individuelle Fehler, die den Toren vorausgingen.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare