Bezirksligist gegen Landesliga-Meister

Kein großes Los: 1. FC Penzberg trifft im Totopokal auf Bayernligisten

+
Der 1. FC Penzberg hat nicht das große Los erwischt.

Der ganz große Kracher wurde es nicht, doch auch so hat Zugspitz-Kreispokalsieger FC Penzberg in der ersten Pokalrunde auf BFV-Ebene eine anspruchsvolle Aufgabe vor sich.

Die Penzberger spielen am Mittwoch, 7. August, im heimischen Nonnenwaldstadion gegen den Bayernligisten TSV Karlburg (18.30 Uhr). Der Verein ist ein Stadtteil der unterfränkischen Stadt Karlstadt, die sich in unmittelbarer Nähe zu Hessen befindet. Das Team spielte vergangene Saison in der Landesliga und stieg als Meister in die Bayernliga Nord auf. Dort hat der TSV einen mäßigen Start hingelegt: In vier Partien gab es drei Niederlagen und einen Sieg. Das große Los in der ersten Runde gezogen hat die FT Schweinfurt: Sie empfängt den Drittligisten TSV 1860 München.  ssc

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II

Kommentare