Viel mehr als ein Halligalli-Kick

100 Jahre SC Freising: Sportclub bittet zum Jubiläum Benny Lauth und Co. zum Tanz

Legendenspiel als Abschiedsspiel: SCF-Torhüter René Kaiser will am Samstag gegen die Auswahl von Ex-Profis seinen Kasten sauber halten.

Der SC Freising wird 100 - und das wird an diesem Wochenende in der Luitpoldanlage groß gefeiert. Zum Auftakt der Festwoche gibt es ein besonderes Schmankerl.

Freising – 100 Jahre wird der Sportclub Freising heuer alt – und das wird natürlich standesgemäß gefeiert. Die Kicker des Jubelvereins laden daher zum Auftakt der Festwoche zu einem besonderen fußballerischen Schmankerl. Am heutigen Samstag (17.30 Uhr) gastiert eine Auswahl ehemaliger Bundesliga- und Zweitliga-Spieler in der Luitpoldanlage. Dieses Match soll, verspricht SCF-Trainer Sezgin Gül, kein reiner Gaudikick werden, sondern ein ernster Test für die im August beginnende Kreisklassen-Saison.

SCF-Chef überlegten sich etwas Besonderes

Benny Lauth (37) dürfte vor allem die Löwenfans in die Luitpoldanlage locken.

Wie feiert man anständig ein Klubjubiläum? Wo mancherorts namhafte Vereine ihre Aufwartung machen, oft die Münchner Löwen, manchmal sogar der FC Bayern, da haben sich die Verantwortlichen des SC Freising für einen anderen Weg entschieden. Während der Planungen für das Fußball-Jugendcamp, das ebenfalls am Samstag läuft, wurde Spartenchef Erik Hillenbrand eine Mannschaft als Gegner angeboten, die sich vornehmlich aus bekannten, ehemaligen Fußballprofis zusammensetzt. Die SCF-Chefs überlegten kurz und buchten dann im Februar die bunte Truppe von Kickern, die bis hinauf in die Bundesliga ihre Fußballschuhe geschnürt haben.

Damit spielen am Samstagnachmittag frühere Fußball-Granden in der Luitpoldanlage, die namhaftesten von ihnen dürften Benny Lauth (unter anderem 1860 München und Hamburger SV) sowie Dariusz Wosz (unter anderem VfL Bochum und Hertha BSC) sein. Beide kommen zusammen auf mehrere hundert Partien in der Ersten und Zweiten Bundesliga. Dazu gesellt sich mit Keeper Michael Hofmann eine Löwen-Legende – auch Alexander Maul oder Francisco Copado dürften vielen ein Begriff sein. „Das hört sich ganz cool an“, freut sich Abteilungsleiter Hillenbrand auf das Spiel. „Wir sind schon gespannt zu sehen, wie fit die ehemaligen Profis noch sind.“ Für den gebührenden Rahmen ist gesorgt: Der Sportclub bietet Gegrilltes und natürlich ausreichend Getränke an.

Testpartie hat auch sportlichen Wert

SCF-Trainer Sezgin Gül sieht in dieser Testpartie allerdings auch einen sportlichen Wert. Natürlich hätte man auch ein namhaftes Team aus der Regional- oder der Dritten Liga engagieren können, sagt Gül. „Allerdings wären wir dann nicht mehr als Statisten gewesen“, betont der Trainer. So wolle man sich aber schon so gut wie möglich präsentieren. „Das wird kein Halligalli-Spiel“, verspricht Gül. Vielmehr sehen die Sportclub-Verantwortlichen das Match als Möglichkeit, die eigene Truppe zu präsentieren und sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. „Natürlich ist die Partie eine Belohnung – gerade auch für Spieler, die in den letzten Jahren im Verein waren. Allerdings will ich schon auch sehen, wer sich in den vier Wochen seit dem Saisonende fitgehalten hat.“

Francisco Copado (44) ist vielen aus seiner Zeit bei der SpVgg Unterhaching bekannt.

Deswegen wird Sezgin Gül vor allem im ersten Durchgang seine vermeintlich beste Mannschaft aufs Feld schicken, nur Mesut Toprak fehlt urlaubsbedingt. „Aber auch Spieler aus der Zweiten Mannschaft, die uns letzte Saison viel geholfen haben, werden ihre Chance bekommen.“

Für einen wird das Match ein besonderer Abschied

Für einen soll das Match ein besonderer Abschied werden. René Kaiser (37) war über zehn Jahre Keeper in der Ersten Mannschaft beim Sportclub. Im Sommer hat er nun seinen Abschied verkündet – er wird in Zukunft in die Abteilungsleitung aufrücken. „Was er auch außerhalb des Spielfelds für den Verein geleistet hat, ist schon bemerkenswert“, betont Coach Gül. „Natürlich würden wir ihn gerne mit einem Sieg verabschieden.“ Doch auch wenn das nicht klappen sollte, dürfte am Samstag ein vergnüglicher Fußballabend in der Luitpoldanlage garantiert sein.

Lesen Sie auch: Club Award zum 100. Geburtstag: SC Freising bekommt den Titel

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

David Becker: Schiedsrichter ohne Gehör
David Becker: Schiedsrichter ohne Gehör
TSV Erling-Andechs nutzt Corona-Pause zum Blutspenden und zur Typisierung
TSV Erling-Andechs nutzt Corona-Pause zum Blutspenden und zur Typisierung
Dachauer Jugendtrainer: „Die sozialen Kontakte fehlen allen sehr“
Dachauer Jugendtrainer: „Die sozialen Kontakte fehlen allen sehr“
Veronika Wöhrl vermisst eine „richtige Mannschaft“
Veronika Wöhrl vermisst eine „richtige Mannschaft“

Kommentare