6:0! Pullach stoppt Sieglos-Serie

+
Maxi Schuster reihte sich in die Liste der Torschützen ein und traf zum 2:0.

SV Pullach - Nach zuletzt sechs sieglosen Partien in Serie schoss sich der SV Pullach den Frust von der Seele. Selbst Trainer Frank Schmöller zeigte sich „überrascht, wie wir gegen einen Gegner, der im Abstiegskampf steckt, aufgetreten sind“.

Nachdem Moritz Wolf-Weisbrod (21.), Maximilian Schuster (40.) und Orhan Akkurt (45.) eine komfortable 3:0-Halbzeitführung herausgeschossen hatten, ließ die Schmöller-Elf auch nach Wiederanpfiff den Fuß auf dem Gaspedal. Während Filip Martinovic (56.) und Marco Gröschel (86.) ihr erstes Saisontor bejubeln durften, markierte Torjäger Akkurt bereits seinen 32. Treffer (73.). Das Ziel lautet nun wieder Platz zwei, „die beste Saison der Vereinsgeschichte“, wie der 48-jährige Übungsleiter stolz anmerkte, ist es ohnehin schon. Steht doch in den Annalen der vierte Rang aus dem Vorjahr als bislang beste Platzierung zu Buche. Mit dem 19-jährigen Mittelfeldspieler Daniel Leugner von der Reserve des FC Augsburg wurde derweil die erste Neuverpflichtung für die neue Saison bekanntgegeben. Einen Ersatz für den zum SV Heimstetten zurückkehrenden Akkurt und einen Torhüter wünscht sich Schmöller noch für die nächste Spielzeit.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Vier Rote Karten in Bruck: Findik entscheidet Abstiegskrimi
Vier Rote Karten in Bruck: Findik entscheidet Abstiegskrimi
Schiedsrichter-Beleidigung: Reichlmayr fliegt
Schiedsrichter-Beleidigung: Reichlmayr fliegt

Kommentare