Münchner Lichtkünstler verstorben

Münchner Lichtkünstler verstorben

Torfestival in Finning 

Dreierpack von David Gretschmann reicht SC Böbing nur für Remis gegen Finning II

Ein richtiges Schützenfest fand beim TSV Finning II am Wochenende statt. Sowohl der Gastgeber, als auch die Gäste des SC Böbing sorgten für reichlich Tore. 

Die Böbinger beenden die Saison in der A-Klasse 8 gegen den sieglosen Tabellenletzten Finning II mit einem Unentschieden – und jeder Menge Tore. „Man hat gemerkt, dass die Luft raus war“, sagte Georg Schwaller, der sein letztes Spiel als Böbinger Trainer absolvierte und eine Pause macht. Immerhin zeigten sich beide Teams in Torlaune, auch wenn die Partie laut Schwaller „ein klassischer Sommerkick“ war. „Man kann von einem gerechten Unentschieden sprechen“, so der Trainer der Gäste, der auf einige Stammkräfte verzichten musste. Für Furore auf Böbinger Seite sorgte David Gretschmann, der drei der vier Tore seines Teams erzielte. In der Torschützenliste der A-8 liegt er mit zwölf Treffern auf Rang vier, gleichauf mit Teamkollege Markus Schweiger. Ein weiteres Tor steuerte Felix Wörmann bei.

Text: mo 

TSV Finning II - SC Böbing 4:4

Tore: 1:0 (2.) Pittrich, 2:0 (30.) Röntgen, 2:1 (35.) Gretschmann, 2:2 (42.) Gretschmann, 3:2 (47.) Borowski, 3:3 (58.) Wörmann, 4:3 (76.) Gretschmann, 4:4 (85.) Jung. 

Schiedsrichter: Roland Gruschka. 

Zuschauer: 60.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen

Kommentare