A-Klasse 2 Zugspitze: Kompakt

Ersatzbank sichert den Biburger Sieg, BVTA punktet im Abstiegskampf

+
Daniel Dechent traf im Spiel des SC Olching II zweimal. 

Unterpfaffenhofen II und Olching II mit deutlichen Siegen, BVTA FFB sichert einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf und der ASV Biburg wechselt seinen Sieg ein. Die A-Klasse 2 Zugspitze kompakt.

SC Unterpfaffenhofen II - SC Wörthsee 4:0 (2:0) 

Unterpfaffenhofen bleibt dran am Tabellenführer und hat mit einem deutlichen Sieg jetzt gegen das Tabellenschlusslicht Wörthsee auch gezeigt, dass man zurecht da oben steht, direkt hinter dem Spitzenreiter Olching II. Nach den beiden Treffern von Ricardo Berg (4.) Elhoud Ayoub (16.) konnte das Team von Trainer Ulrich Kaiser schon einmal beruhigt in die Pause gehen. Auch danach ließ man dem Schlusslicht keine Chance. Erneut Berg (59.) und zum Schluss noch Florian Grassl (85.) machte den Sack zu gegen eine ab der 66. Minute in Unterzahl agierende Elf aus Wörthsee.

SC Gröbenzell II - SC Olching II 2:5 (2:3) 

Absolut nichts zu holen gab es für das Tabellenschlusslicht aus Gröbenzell beim Spitzenreiter Olching. Mit 2:5 ging die Mannschaft von Trainer Michael Neumayer unter und kassierte die 13. Niederlage der Saison. Die Olchinger kamen gleich gut in Fahrt, nachdem Daniel Dechent eröffnet hatte (7.). Gleich im Anschluss traf Spielertrainer Alexander Englisch zum 2:0 (8.). Kurzzeitig wurde es wieder eng, als für Gröbenzell erst Felix Ruf zum 1:2-Anschluss traf (13.) und dann Andreas Rohde egalisierte (16.). Vor der Pause netzte für die Gäste aber dann gleich Christian Paula ein (34.) und in der zweiten Hälfte sorgten Andreas Bartl (70.) und erneut Dechent (85.) mit ihren beiden Toren für den 2:5-Endstand für den Tabellenführer.

Ethnikos Puchheim - SV Puchheim 2:1 (0:0) 

Es sah lange nach einem torlosen Remis aus im Puchheim-Derby zwischen Ethnikos und dem SV. Dann erwischte Bastian Rasch für die Gäste einen guten Moment und schob für seine Mannschaft zum 1:0 ein (56.). Und diese Führung sollte für das Team von Alexander Strahberger einige Zeit Bestand haben, ehe die Hausherren dann plötzlich mit dem Gegentreffer zum 1:1 aufwarten können. Für Ethnikos hatte Emre Altintas getroffen (70.). Kurz vor dem Schlusspfiff markierte Osman Eryilmaz noch den Siegtreffer zum 2:1 (88.).

ASV Biburg - TSV Pentenried 5:2 (0:1) 

Die Ersatzbank sollte es heute richten. Die eingewechselten Eric Winkler (45.) und Vincent Leopold (78.) sicherten Biburg am Ende den Sieg. Lukas Huber hatte vorgelegt (65.), danach trafen Winkler (70./94.) und Leopold (78.). Ein Eigentor steuerten noch die Gäste bei (90.).

TSV Gernlinden - TV Stockdorf 1:1 (0:0) 

Zunächst lief alles auf ein torloses Unentschieden hinaus, doch nach der Pause markierten die Gäste das 1:0 (54.). Und für Gernlinden sollte es lange dauern, bis sich die Gelegenheit zum Ausgleich bot. Der kurz zuvor eingewechselte Tobias Frindt egalisierte für den TSV (87.).

BVTA FFB - FC Emmering II 1:1 (0:0) 

Mühsam ist der Weg weg von den Abstiegsrängen, doch der BVTA nimmt auch die kleinen Hürden. Beim Tabellenvierten holten sich die Brucker Türken von Coach Aslan Koc einen Punkt. Ushamah Wamala traf zum 1:0 (55.), doch Henning Fuchsberger machte dann den Ausgleich (66.). Doch den einen Punkt ließ sich der BVTA nicht mehr nehmen.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric

Kommentare