Sieg beim Heimturnier

A-Klassist SpVgg Markt Schwabener Au nicht zu stoppen

+
Hier jubeln die Turniersiegerinnen: das gastgebende Markt Schwabener Team mit (hinten, v.l.) Eric Neubauer, Mathias Reiter, Sophie Kaminsky, Laura Wehse, Carolin Mirschina, Kathrin Salzmann, Lena Gripp, Miriam Reinhardt, Serena Yombo, Patrizia Fryba, Merle Schulmeyer, Nina Hanebuth sowie (vorne, v.l.) Eva Schmitt, Anni Schröter, Laura Staudigl, Bettina Gruber, Elisabeth Weber, Anna Schmitt, Lea Schmitt und Linda Anzi.

Mit dem Aufgebot des TSV Aßling sowie den zwei Mannschaften der SpVgg Markt Schwabener Au traten beim Damen-Turnier im Rahmen des Girls Cups gleich drei Teams aus dem Landkreis Ebersberg an.

Markt Schwaben Die Erstvertretung der Spielvereinigung konnte dabei in der heimischen Sporthalle jedes der sechs Spiele für sich entscheiden – und durfte deshalb letztlich den verdienten Turniersieg feiern.

Das Abschneiden der beiden Teams aus der Marktgemeinde hätte viel unterschiedlicher nicht ausfallen können. Während die erste Mannschaft um die drei Schmitt-Schwestern mit 13 Toren und ohne Punktverlust frühzeitig jegliche Zweifel am Gruppensieg beseitigte, tat sich die von Kapitänin Elisabeth Weber angeführte zweite Truppe deutlich schwerer. Da im gesamten Turnierverlauf partout kein Treffer fallen wollte, verabschiedete sich Team zwei als Gruppenvierter frühzeitig aus dem Wettbewerb. Markt Schwaben I hingegen setzte seine Serie weiter fort: Im Halbfinale wurde Hohenbrunn mit 2:0, im Finale der TSV München-Solln mit 3:1 Toren geschlagen.

Die Kreisliga-Damen des TSV Aßling scheiterten in der Gruppe am späteren Turniersieger und dem TSV Eching. Auch im Platzierungsspiel um Rang fünf gegen die SG Freimann/Schleißheim war die Ziegler-Elf das unterlegene Team, erreichte schlussendlich aber den respektablen sechsten Platz.  

Text: Julian Nett

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric

Kommentare