Abstiegs-Showdown: Bruck ballert Penzberg in die Relegation

F: Dieter Metzler

Das absolute „Abstiegs-Endspiel“ ging im Oberland über die Bühne. Am Ende jubelte der ehemalige Bayernligist aus Bruck, der lange Zeit hoffnungslos am Tabellenende verweilte.

Aber das Team von Trainer Michael Westermair zeigte nach der Winterpause einen deutlichen Aufwärtstrend und schickte mit dem Auswärtssieg den Kontrahenten aus Penzberg in die Abstiegsrunde. Die Tore für die Gäste erzielten Ilija Sivonjic (64.) und Marcel Berger (71.)

1. FC Penzberg – SC Fürstenfeldbruck 0:2 1. FC Penzberg: Salcher, Wiedenhofer (84. Krämer), Siegert, Graf (74. Schneeweiss), Kalus, Tsigoriotis, Azizi (60. Menzil), Fytanidis, Hiry, Fischer, Saiti - Trainer: DonbeckSC Fürstenfeldbruck: Knobling, Demmer, Ostarhild, Ranftl, Madar, Findik (89. Ernesto), Streun, Alkan, Sivonjic (93. Jevtic), Halfa Toga (82. Konrad), Berger - Trainer: Westermair - Trainer: RenkeSchiedsrichter: Andreisek () - Zuschauer: 100Tore: 0:1 Sivonjic (64.), 0:2 Berger (71.)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe

Kommentare