Abstiegs-Showdown: Bruck ballert Penzberg in die Relegation

F: Dieter Metzler

Das absolute „Abstiegs-Endspiel“ ging im Oberland über die Bühne. Am Ende jubelte der ehemalige Bayernligist aus Bruck, der lange Zeit hoffnungslos am Tabellenende verweilte.

Aber das Team von Trainer Michael Westermair zeigte nach der Winterpause einen deutlichen Aufwärtstrend und schickte mit dem Auswärtssieg den Kontrahenten aus Penzberg in die Abstiegsrunde. Die Tore für die Gäste erzielten Ilija Sivonjic (64.) und Marcel Berger (71.)

1. FC Penzberg – SC Fürstenfeldbruck 0:2 1. FC Penzberg: Salcher, Wiedenhofer (84. Krämer), Siegert, Graf (74. Schneeweiss), Kalus, Tsigoriotis, Azizi (60. Menzil), Fytanidis, Hiry, Fischer, Saiti - Trainer: DonbeckSC Fürstenfeldbruck: Knobling, Demmer, Ostarhild, Ranftl, Madar, Findik (89. Ernesto), Streun, Alkan, Sivonjic (93. Jevtic), Halfa Toga (82. Konrad), Berger - Trainer: Westermair - Trainer: RenkeSchiedsrichter: Andreisek () - Zuschauer: 100Tore: 0:1 Sivonjic (64.), 0:2 Berger (71.)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV Neuried will Wiedergutmachung ausgerechnet gegen Über-Team Weilimdorf - Coach Jerzewski sieht Chance
TSV Neuried will Wiedergutmachung ausgerechnet gegen Über-Team Weilimdorf - Coach Jerzewski sieht Chance
TSV Perchting das stärkste Heimteam der Liga
TSV Perchting das stärkste Heimteam der Liga
FC Pipinsried bestätigt Gespräche mit Sascha Mölders
FC Pipinsried bestätigt Gespräche mit Sascha Mölders
DJK Ingolstadt sichert sich den Titel als Hallenkreismeister 
DJK Ingolstadt sichert sich den Titel als Hallenkreismeister 

Kommentare