Abwärtstrend der Rosenheimer hält an

+
Die Tahlfahrt in Rosenheim geht weiter. Markus Einsiedler und der TSV verloren zum dritten Mal in Folge.

Rosenheim - Der Abwärtstrend der Rosenheimer hält an. Gegen Schweinfurt setzte es die dritte Pleite in Folge. In einem mittelmäßigen Spiel sorgten die Schnüdel für die wenigen Akzente.

Zuerst rettete Herberth in höchster Not vor FCSler Cadiroglu, danach ließ Kneißl zwei Hochkaräter aus. Jedes Mal zielte er vorbei. Kurz vor der Pause versenkte Cadiroglu einen 25-Meter-Freistoß im TSV-Gehäuse. Nach dem Seitenwechsel monierten die Rosenheimer einen Handelfmeter von Kraus, ehe die Schweinfurter das 2:0 erzielten. Kneißl köpfte unbedrängt ein. Danach flog Kokocinski mit der Ampelkarte vom Platz. Masberg versuchte sich als Alleinunterhalter und bekam kaum Unterstützung von seinen Kollegen. Auch mit Standards kamen die Rosenheimer nicht zum Erfolg.

TSV 1860 Rosenheim - 1. FC Schweinfurt 05 0:2 (0:1)

TSV 1860 Rosenheim: Matthias Luginger, Christoph Herberth (56. Markus Wallner), Daniel Wimmer, Michael Kokocinski, Eugen Martin, Dominik Haas, Christian Hofmann (46. Dominik Gentes), Florian Bichler, Michael Pointvogel (79. Daniel Ludolph), Markus Einsiedler, Thomas Masberg; Trainer: Wolfgang Schellenberg

1. FC Schweinfurt 05: Andreas Bäuerlein, Sebastian Kress, Wladimir Slintchenko, Benjamin Demel, Florian Hetzel, Erkan Esen (73. Papi Henriques), Michael Kraus, Sebastian Kneißl (80. Alexander Schreckinger), Eray Cadiroglu, Pascal Kamolz (85. Mihai Damaschin), Ali Yetkin; Trainer: Klaus Scheer

Tore: 0:1 Eray Cadiroglu (45.); 0:2 Sebastian Kneißl (53.) Schiedsrichter: Johannes Pumberger (Antiesenhofen/ Österreich)

Zuschauer: 250

Gelb/Rote Karte: Michael Kokocinski (69., Foulspiel und Meckern) / -

Beste Spieler: Masberg - gute Schweinfurter Teamleistung

Besondere Vorkommnisse: - Referee Pumberger musste schon in der 4. Minute verletzt ausscheiden. Für ihn sprang Josef Maier ein. - Schweinfurts Trainer musste ab der 33. Minute auf die Tribüne.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Abwehr-Routinier Johannes Heinle mit wichtigem Siegtor für den VfB Durach
Abwehr-Routinier Johannes Heinle mit wichtigem Siegtor für den VfB Durach
Widerstandsfähige Deisenhofner
Widerstandsfähige Deisenhofner

Kommentare