Eishockey-Benefizspiel

Aich gegen Bremerhaven: Ein Nord-Süd-Duell für den guten Zweck

Ein Benefiz-Eishockey-Match zugunsten der BRK-Bereitschaft und des Kindergartens „Moosschlössl“ in Aich steigt am Faschingssamstag, 2. März, in der Sparkassen-Arena Moosburg. Um 17.15 Uhr stehen sich der EV Aich (Bezirksliga) sowie der REV Bremerhaven (Landesliga) gegenüber.

Moosburg – Der Grund für dieses ungewöhnliche Nord-Süd-Duell – immerhin liegen mehr als 800 Kilometer zwischen Bremerhaven und Moosburg – liegt in erster Linie an einer langen Freundschaft zwischen dem EVA-Stürmer Michael Schwarzkugler und REV-Verteidiger Sven Tilgner. Sie entstand, als der heute 30-jährige Schwarzkugler in der Saison 2009/10 bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Zweiten Liga gespielt hat.

Bei einem Treffen vor einem halben Jahr wurde die Idee geboren – und auch umgesetzt. Der 41-jährige Tilgner konnte schnell seine Teamkameraden für die Idee begeistern. Und nun wird das Benefizspiel mit einer Mannschaftsfahrt verbunden – das heißt, der REV reist mit drei kompletten Reihen und fünf Betreuern an.

Mit dabei ist auch Schiedsrichter Ali Soguksu. Der 43-Jährige wird das Spiel mit den Moosburger Referees, Martin und Florian Weinzierl, leiten. Das Eröffnungsbully führt Bürgermeisterin Anita Meinelt aus, die auch Schirmherrin der Veranstaltung ist.

Damit die Partie in einer hoffentlich vollen Hütte auch zu einem nachhaltigen Event wird, hat sich der gastgebende EV Aich ein attraktives Rahmenprogramm einfallen lassen. So gibt’s in der ersten Drittelpause ein Torwandschießen und in der zweiten ein Puckwerfen. Der Beste darf sich ein DEL-Trikot von Konrad Abeltshauser (EHC Red Bull München) überstreifen.

Und nach Spielende können noch bei der Tombola lukrative Preise – etwa ein großer Flachbildfernseher – gewonnen werden. Ein Los gibt es für zwei Euro. Fünf Euro kostet der Eintritt, außerdem wird das Nord-Süd-Treffen auf Eis per Internet-Livestream auf www.sprade.tv übertragen. Auch diese Einnahmen werden komplett gespendet.

Die beiden früheren Mannschaftskollegen haben mächtig die Werbetrommel für die Partie gerührt. Und Tilgner setzt auf die bekannt reisefreudigen Fans der Fischtown Pinguins. Die Profis spielen in der DEL am Sonntag, 3. März, bei Red Bull München. Er hofft, dass viele die Fahrt mit einem Ausflug nach Moosburg verbinden.

Quelle: Merkur.de

Rubriklistenbild: © Michalek

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rakaric und Ring: Das erfolgreiche Stürmer-Duo vom SV Dornach
Rakaric und Ring: Das erfolgreiche Stürmer-Duo vom SV Dornach
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
Siegert zufrieden mit seinem FC Penzberg: „Spielerisch überzeugend“
Siegert zufrieden mit seinem FC Penzberg: „Spielerisch überzeugend“

Kommentare