Aichacher erst in Hälfte zwei stark

+
Alex Benede und seine Aichacher kamen erst nach der Pause in Fahrt.

BC Aichaich - Die Mannen um Marco Küntzel landeten einen ersten, historischen Sieg in der Bayernliga. Die entscheidenden Treffer markierten Sebastian Mitterhuber und Marco Künzel. Allerdings ließ die Leistung zumindest im ersten Durchgang zu Wünschen übrig.

Hankofen üerbzeugte in den ersten 45 Minuten mit Zweikampf- und Laufbereitschaft, was die Aichacher absolut vermissen ließen. Benede und Liebsch klärten vor den einschussbereiten Niederbayern. Keeper Lutz hielt ebenfalls die Null fest. Renner vergab kurz vor der Pause die mögliche Führung für die Heimelf.

"In der ersten Hälfte haben wir alles vermissen lassen, was wir uns vorgenommen hatten", resümierte Spielertrainer Marco Künzel, der in der Pause deutliche Worte fand. Und diese fruchteten. Unmittelbar nach Wiederanpfiff brachte Sebastian Mitterhuber die Gäste in Front. Nach feiner Doll-Auflage war Mitterhuber zur Stelle. In der Defensive ließen die Aichacher in der Folgezeit kaum mehr etwas anbrennen und kurz vor dem Schlusspfiff führte Marco Künzel selbst die Entscheidung per verwandeltem Foulelfmeter herbei. Doll wurde zuvor im Strafraum gelegt. Rabihic und Künzel hätten noch erhöhen können, was des Guten aber zu viel gewesen wäre.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare