Akkurt knipst Pullach in die nächste Runde

+
Knipste gegen Fürstenfeldbruck gleich doppelt: SVP-Torjäger Orhan Akkurt.

SV Pullach - Ohne zu glänzen, aber auch ohne größere Probleme gewannen die Raben beim SC Fürstenfeldbruck mit 3:1 und zogen in die nächste Qualifikationsrunde des diesjährigen Totopokals ein.

SC Fürstenfeldbruck - SV Pullach 1:3 (1:2)

Zwar gerieten die Pullacher durch einen sehenswerten Treffer von Rodenwald früh in Rückstand (8.), konnten aber das Spiel noch vor der Pause, mit freundlicher Unterstützung der SCF-Abwehr, durch Treffer von Bergerhoff (15.) und Akkurt (44.) drehen.

Nach dem Seitenwechsel gelang es den Teschke-Schützlingen, das Spiel routiniert über die Zeit zu bringen. In der 84. Minute sorgte wiederum Goalgetter Orhan Akkurt mit seinem Tor zum 3:1 für die endgültige Entscheidung, nachdem er zuvor (57.) nur den Pfosten getroffen hatte.

Am Wochenende geht es dann im Totopokal für die Raben mit der Begegnung bei Falke Markt Schwaben weiter.

10.07.2013 TOTO-Pokal SC Fürstenfeldbruck - SV Pullach

 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler
 © D. Metzler

__

Der Liveticker zum Nachlesen:

90. Ende.

89. Wechsel beim SCF. Für Lange kommt Frank. Und Potenza sieht noch gelb.

88. Rodenwald mit einem Freistoß aus 30 Metern direkt - drüber.

86. Nochmal der SCF. Potenza kann sich links durchsetzen. Sein Pass nach innen findet keinen Abnehmer. Im Gegenzug verzieht Schuster aus aussichtsreicher Position halbrechts.

84. TOOOORRRRRRRR für die Raben. Akkurt wird schön von Schuster freigespielt und schiebt den Ball ungehindert ins lange Eck.

79. Wieder Akkurt, wieder ein Lupfer . Welzmüller hat aufgepasst.

77. Feines Zuspiel von Bergerhoff auf Akkurt. Der steht knapp im Abseits.

75. Doppelwechsel beim SVP. Meißner und Purschke gehen raus. Neu im Spiel sind Benzinger und Wolf-Weisbrod.

72. Bergerhoff sieht gelb nach einer rüden Attacke. Der anschließende Freistoß für Bruck auf halbrechts ist harmlos.

71. Freistoß von Beierkuhnlein. In die Wolken.

69. Spielerwechsel beim SCF. Für Mühlberger kommt Murphy. 

66. Spielerwechsel beim SV Pullach. Für Roth kommt Heise.

60. Üble Grätsche von Faye gegen Roth. Gelb für den Brucker Stürmer.

57. Heckel kann weiter machen. Und Pech für die Raben. Ein feines Zuspiel von Roth hebt Akkurt an den langen Pfosten.

55. Das Spiel im Moment unterbrochen. Heckel muß nach einem Pressschlag behandelt werden.

53. Beide Mannschaften um deutliche Tempo-Steigerung bemüht. Bruck im Moment etwas druckvoller.

47. taktisches Foul im Mittelfeld von Ganuci an Cukur. Der Brucker sieht dafür gelb.

46. weiter gehts. Bruck hat gewechselt. Für Türkcan spielt jetzt Amaral.

Halbzeit-Fazit:

Es ging munter los hier im Techno-Markt-Stadion. Rodenwald brachte die Gastgeber früh mit einem sehenswerten Schlenzer in Führung (8.). Die Pullacher Antwort ließ nicht lange auf sich warten und Bergerhoff markierte in der 15. Minute den Ausgleich. Danach verflachte die Partie zusehends. Pullach zwar ballsicher und mit mehr Spielanteilen, aber ohne wirklichen Zug Richtung gegnerisches Tor. Beide Teams in Sachen Laufbereitschaft mit einigen Defiziten. So mußte schließlich ein Geschenk der Brucker Abwehr zur 2:1 Pausenführung herhalten. Orhan Akkurt stellte mal wieder seinen Torriecher unter Beweis und nutze den kapitalen Bock von Türkcan zur 2:1 Pausenführung. 

44. TOOOOORRRRRRR für den SVP. Akkurt. Unser Torjäger ist nach einem haarsträubenden Fehler von Türkcan zur Stelle, umkurvt noch Welzmüller und schiebt zum 2:1 ein.

40. nach langer langer Zeit schafft es der SCF mal wieder halbwegs gefährlich in den Pullacher Strafraum. Die Raben können aber ohne größere Probleme klären.

35. Pullach recht ballsicher, aber ohne Zug zum Tor.

30. Roth setzt sich gut rechts durch. Seine Flanke dann aber zu lang und ins Toraus.

28. Akkurt kommt im Strafraum zu Fall und fordert Elfmeter. Es gibt aber nur Ecke, die nichts einbringt.

21. zweite Ecke für den SVP. Wieder Roth. Diesmal legt er flach auf Meißner zurück. Dessen Schuß bleibt in der Brucker-Abwehr hängen.

17. Mühlberger mit der Chance zur erneuten SCF-Führung. Sein Versuch aus 11 Metern allerdings nur ein Schüßchen, das Sandro Volz keine Probleme bereitet.

13. erste Ecke für die Raben und TOOOOOORRRRRRRRR für den SV Pullach. Roth bringt die Ecke scharf nach innen, Welzmüllers zu kurze Faustabwehr landet bei Bergerhoff, der sich diese Chance nicht nehmen läßt. 

 8. 1:0 für den SCF. Tobias Betz kann ungehindert auf rechts den Ball zu Rodenwald zurücklegen, der mit einem Klasse-Schlenzer von der Strafraum-Kante aus trifft.

6. erster Angriff der Raben. Schuster flankt von rechts. Akkurt in der Mitte bringt aber keinen Druck hinter den Ball und köpfelt drüber.

2. Gleich ein Freistoß aus dem linken Halbfeld durch Meißner. Heckels Kopfball dann weit ins Aus.

1. Anpfiff. Die Raben heute ganz in weiß. Die Gastgeber in blauen Trikots und gelben Hosen. Bruck hat Anstoß.

_

Mannschaftsaufstellungen:

SV Pullach:

Sandro Volz, Steffen Purschke, Christoph Meißner, Florian Baier, Richard Heckel, Peter Beierkuhnlein, Maximilian Schuster, Jan Bergerhoff Volkan Cukur, Orhan Akkurt, Andreas Roth

Ersatzbank:

Cerruti Nsuka-Zola (TW), Nils Heise, Maik Stach, Moritz Wolf-Weisbrod, Stefan Benzinger

Trainer: Carsten Teschke

SC Fürstenfeldbruck: Lukas Welzmüller, Tobias Hänschke, Vincenzo Potenza, jerome Faye, Nicu Ganuci, Armin Lange, Christian Rodenwald, Serkan Türkcan, Tobias Betz, Tobias Heinzinger, Christian Mühlberger

Ersatzbank: Felix Thiel (ETW), Maximilian Murphy, Valter Amaral, Louis Frank

Trainer: Tarik Sariskal

Schiedsrichter: Jonas Wild

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe

Kommentare