Er führte die U19 des TuS Geretsried in die Bayernliga

Türkgücü München: Neuer Nachwuchschef Alban Zinsou im Interview

+
Zukünftig soll Alban Zinsou die Nachwuchsabteilung von Türkgücü München auf Vordermann bringen.

Alban Zinsou hat die U19 des TuS Geretsried in die Bayernliga geführt. Jetzt übernimmt er bei Türkgücü München den Posten als Nachwuchskoordinator. Im Video spricht er über die neue Aufgabe.

  • Alban Zinsou ist mit der U19 des TuS Geretsried in der abgelaufenen Junioren-Saison als Meister in die Bayernliga aufgestiegen.
  • Danach wurde sein Wechsel zuTürkgücü München als Nachwuchskoordinator bekannt gegeben.
  • Beim Drittliga-Aufsteiger möchte der 40-Jährige den Nachwuchs auf Vordermann bringen.

Alban Zinsou war bis zum Ende der Saison U19-Trainer beimTuS Geretsried. Nachdem bekannt gegeben wurde, dass dieJuniorensaison 2019/2020 abgebrochen wird und eine Quotientenregelung über die Tabellenplatzirung entscheidet, kann sich der 40-Jährige über den Aufstieg seiner ehemaligen Mannschaft freuen. Die U19 des TuS Geretsried ist Meister in der U19 Landesliga Süd vor dem FC Ismaning geworden. Ab kommender Saison spielt die Truppe in der U19 Bayernliga.

Alban Zinsou ist jetzt bei Türkgücü München für den Nachwuchs verantwortlich

Allerdings müssen sie da dann auf ErfolgscoachZinsou verzichten. Der 40-Jährige wurde als neuer Nachwuchskoordinator beiTürkgücü München vorgestellt. Dort möchte er den Nachwuchs des Drittliga-Aufsteigers zusammen mit Helmut Lehnert auf Vordermann bringen. Der Türkgücü-Nachwuch gilt als Schwachpunkt des Vereins. Die U19 spielt lediglich in der Kreisklasse. Präsident Kirvan ist sich sicher, dass der Klub mit den Verpflichtungen vonZinsou undLehnert dem entgegenwirken kann: „Mit Alban und Helmut haben wir zwei Kenner der Jugendszene für uns gewinnen können, die uns in Sachen Nachwuchsarbeit sehr gut tun werden.“

Ab 13:30 Uhr ist Alban Zinsou live bei Fussball Vorort/FuPa Oberbayern

Ab 13:30 Uhr ist  Alban Zinsou live aufFacebook bei Fussball Vorort/FuPa Oberbayern zu Gast. Er beantwortet Fragen zu seiner Aufgabe bei Türkgücü München und zu seiner Meister-Saison beim TuS Geretsried. Außerdem möchten wir mit ihm über das Thema„Rassismus im Fußball“ sprechen.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare