Gesundheitliche Probleme: Franz Beckenbauer ist nicht vernehmungsfähig

Gesundheitliche Probleme: Franz Beckenbauer ist nicht vernehmungsfähig

Premiere für Allianz Girls-Cup

TSV Aßling Frauen veranstalten Allianz Girls-Cup 

+

Die stetig wachsende Damen- und Mädchenabteilung des TSV Aßling veranstaltet dieses Wochenende ihren ersten Allianz Girls-Cup.

Die stetig wachsende Damen- und Mädchenabteilung des TSV Aßling veranstaltet dieses Wochenende ihren ersten Allianz Girls-Cup. Neben Fußball wird an beiden Tagen ein vielseitiges Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten. Natürlich wird für Speis und Trank gesorgt sein.

„Die weibliche Fußballabteilung ist in den letzten Jahren unglaublich gewachsen“, freuen sich die Abteilungsleiterinnen Patricia Henke und Stephanie Huber. „Schön, dass Frauen und Mädchen jetzt zusammen zwei Turniertage veranstalten.“

Besser kann es in der Sparte momentan nicht laufen, sie steht auf soliden Beinen.

Los geht es am Samstag, 6. Juli, ab 9.30 Uhr mit dem Turnier der D-Juniorinnen. Anschließend um 13 Uhr starten die erwachsenen Fußballerinnen ihren Kampf um Platz eins. Fünf Mannschaften sind der Einladung des TSV gefolgt. Es kommen der FFC Bad Aibling, SVG Erl, ASV Glonn, die SpVgg Markt Schwabener Au und DJK Taufkirchen. Den Abend lassen die Damen mit einer internen Feier ausklingen.

Am Sonntag, 7. Juli, gehört der Platz auf dem Büchsenberg ab 9.30 Uhr den E-Juniorinnen und ab 13 Uhr den C-Juniorinnen.

Über zahlreiche Zuschauer freut sich die gesamte weibliche Aßlinger Fußballsparte und die Organisatoren. 

Autor: ez

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TuS Holzkirchen startet mit neun Jugendspielern in die Landesliga
TuS Holzkirchen startet mit neun Jugendspielern in die Landesliga
Das Bezirksfinale vom Merkur-Cup ist für den SV Riedmoos die Endstation
Das Bezirksfinale vom Merkur-Cup ist für den SV Riedmoos die Endstation
SC Baldham-Vaterstetten wird dritter im Kreissparkassenpokal
SC Baldham-Vaterstetten wird dritter im Kreissparkassenpokal
Türkgücü München: Regionalliga-Neuling gilt als Geheimfavorit
Türkgücü München: Regionalliga-Neuling gilt als Geheimfavorit

Kommentare