ASV Glonn will „wieder als Gewinner vom Platz gehen“

Der ASV Glonn braucht gegen den SV Anzing II wieder ein Erfolgserlebnis

+
ASV-Sprecher Raphael Gartner: „Nach drei sieglosen Spielen in Folge wollen wir endlich wieder als Gewinner vom Platz gehen.“

„Nach drei sieglosen Spielen in Folge wollen wir endlich wieder als Gewinner vom Platz gehen.“ Das ist das Motto des ASV Glonn im kommenden Spiel gegen den SV Anzing II.

ASV Glonn – SV Anzing II Mi., 17. April, 20:00

Nach dem bitteren Rückschlag am Wochenende in Aschheim (1:2) und dem damit verbundenen, vermeintlichen Aus im Kampf um einen der beiden Aufstiegsplätze der A-Klasse 6 müssen sich Glonns Kicker jetzt auf das Nachholspiel gegen die Anzinger Kreisliga-Reserve konzentrieren. „Nach drei sieglosen Spielen in Folge wollen wir endlich wieder als Gewinner vom Platz gehen“, betont ASV-Sprecher Raphael Gartner. „Anzing ist uns bisher in der Saison ganz gut gelegen. Das Liga- sowie das Pokalspiel konnten wir gewinnen.“ Allerdings um den SVA ein drittes Mal innerhalb einer Spielzeit zu schlagen, „müssen wir unsere Leistung steigern“. Die Glonner wollen viel durch mehr Einsatz und Willen wettmachen. „Wenn wir die Leidenschaft auf den Platz bringen, kommt der Rest von allein“, meint Gartner. Zuhause ist der ASV jedenfalls noch in dieser Runde ungeschlagen. „Das soll bis zum Schluss auch so bleiben.“

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare